Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Trans-Media-Akademie Hellerau

wird verwaltet von T. Dumke (Kommunikation)

Über uns

Trans-Media-Akademie Hellerau e.V. || CYNETART Festival || Trans-Media Labor Hellerau

Das Trans-Media-Labor (TML) im historischen GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau widmet sich der Entwicklung, Erprobung und Anwendung von virtuellen Environments sowie audiovisuellen Projekten, die die Basis für multimediale Performances, Tanzproduktionen und Installationen sowie für Workshops bilden. In diesem Kontext steht die jährliche Ausrichtung des Internationalen Festivals für Medienkunst CYNETART, die Durchführung von Ferienakademien zur Förderung individueller Lern- und Leistungspotenziale mit und durch neue Medien für Schüler und Schülerinnen sowie die Vernetzung mit internationalen Kooperationspartnern zur Durchführung kooperativer Projekte zwischen Wissenschaft und Neuer Medienkunst.

Die TMA Hellerau schätzt die Haltung, Kunst und Wissenschaft öffentlich zu halten. Wissenschaftliche Ergebnisse und Kunstprodukte sollen niederschwellig zugänglich sein. Beide Disziplinen brauchen dazu einen nachvollziehbaren methodischen Rahmen. Mit Medienkunst können Interaktionssituationen spezifisch herbeigeführt werden und so eine reflexive Wahrnehmung ermöglichen. Im Zentrum von Medienkunstarbeit stehen die Fragen: Wie wirken Medien auf den Erfahrungsbereich des/der Erfahrenden? Welche Medien werden genutzt und wie wirken sie auf die Wirklichkeitsgestaltung, wenn die Ergebnisse des Medienkunstprojekts der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden?

Kulturelle Bildung/Selbstbetätigung
(Entfaltung und Anwendung von Fähigkeiten im Umgang mit Formen der kulturellen Produktion, Kommunikation und Rezeption)
Aspekt Bildung
- Entwicklung kultureller Fähigkeiten, Ausgleich von Kompetenzdefiziten
- Förderung eigenaktiver und kreativer Gestaltungs- und Kommunikationsformen
- Beitrag zur aktiven Lebensgestaltung
- Erweiterung der Wahrnehmungsweisen und der aktiven Gestaltungspotenziale

Aspekt kulturelle Identität/Differenz
- Zugänglichkeit der Angebote und ihre Bedeutung für den Selbstwert von Gemeinschaften und Gruppen
- Bedeutung für unterschiedliche bzw. besondere Orientierungs-, Gestaltungs- und Kommunikationsbedürfnisse
- Zielgruppenorientierung, zielgruppenübergreifende Angebote
Trans-Media-Labor
Aspekt Zukunftsfähigkeit der eigenen Institution/Organisation
- Reflexion und Gestaltung von Potenzialen kultureller Entwicklung im Spannungsfeld Individualisierung, Sozialisierung und Globalisierung
- Förderung zukunftsweisender kultureller Formen und Inhalte der kreativen Betätigung, Gestaltung, Kommunikation und Produktion

Aspekt Bürgerbeteiligung
- Motivierung und Umsetzung von gemeinnützigem, bürgerschaftlichem Engagement, Integration von nicht genutzten Potentialen


Aspekt Wirkungsradius
- lokal, regional, national, international
- Besucher, Resonanz in den Medien, Stellenwert in der öffentlichen Wahrnehmung

Kontakt

Karl-Liebknecht-Strasse 56
01109
Dresden
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite