Deutschlands größte Spendenplattform

Mohau e.V.

wird verwaltet von S. Uriot

Über uns

Wir kümmern uns um elternlose, verstoßene, HIV-infizierte und vernachlässigte Kinder und Jugendliche!
Wir unterstützen Familien und soziale Organisationen in Atteridgeville, Pretoria und in Fobeni Village im Norden Südafrikas und leisten Hilfe zur Selbsthilfe.
Mit Beschäftigungsprojekten in den Elendsvierteln von Atteridgeville und auch in der ländlichen Region in Fobeni möchten wir gegen die Perspektivlosigkeit von Kindern und Jugendlichen ankämpfen und sie von Gewalt und Kriminalität fernhalten.
Wir unterstützen und gestalten aktiv HIV-Präventionsmaßnahmen, wie z.B. Fußball-, Chor- und diverse Jugendgruppen, in denen HIV/AIDS thematisiert wird.
Neu ist ein Handarbeitsprojekt zur nachhaltigen Einkommenssicherung von Frauen.
Im Unterschied zu vielen bekannten und großen Organisationen geht es bei Mohau e.V. noch recht einfach und persönlich zu. Bürokratie, Verwaltung und Anonymität sind unbekannt. Kommunikation und Unterstützung
geschehen von Herz zu Herz.

Letzte Projektneuigkeit

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  S. Uriot  17. August 2015 um 14:44 Uhr

Vom gesammelten Geld werden Ausrüstungsgegenstände wie Schuhe und Trikots angeschafft. Es gibt vor Ort keinen Sportplatz, so dass die Kinder auf steinigem Boden spielen und einen hohen Verschleiß an Schuhen haben. 

Es wurden 319,67 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Fussballschuhe 319,67 €
weiterlesen

Kontakt

Lurchweg 1
70499
Stuttgart
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite