Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1481740092 logo ft stiftung

Franziskustreff-Stiftung

wird verwaltet von Br. Paulus T. (Kommunikation)

Über uns

Die Franziskustreff-Stiftung ist eine selbstständige, gemeinnützige und mildtätige Stiftung privaten Rechts, die sich vor allem um die armen und obdachlosen Menschen in der Frankfurter Innenstadt kümmert, durch den Betrieb des Franziskustreffs, einer Einrichtung, die von dem Kapuziner Bruder Wendelin Gerigk, 1992 gegründet wurde.
Der Franziskustreff bietet in der Tradition des franziskanischen Ordens der Deutschen Provinz der Minderen Brüder Kapuziner (K.ö.R.) zahlreichen wohnungslosen und armen Mitmenschen in der Innenstadt von Frankfurt am Main ein reichhaltiges Frühstück in gastlicher Atmosphäre an. Für die Qualität dieses Angebotes sorgt hauswirtschaftliches Fachpersonal, das engagierte Aushilfskräfte und zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer anleitet.
Der Franziskustreff ist an jedem Werktag und auch an kirchlichen Feiertagen, wie Weihnachten, Ostern, Neujahr und Pfingsten, geöffnet. Im Franziskustreff werden arme und obdachlose Menschen auch fachlich sozial beraten und kulturell gefördert. Durch geeignete Maßnahmen werden den Betroffenen Schritte aus der Armut in ein selbständiges Leben in Würde ermöglicht. Der Franziskustreff arbeitet in einem Netzwerk sozialer Einrichtungen mit dem Caritasverband, Diakonisches Werk und anderen, die sich in der Region Frankfurt am Main für arme und obdachlose Menschen einsetzen.
Die Franziskustreff-Stiftung bringt die Anliegen, die aus der Begegnung mit den armen und obdachlosen Gästen vor Ort entstehen, durch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit in den gesellschaftlichen Dialog ein.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Endlich Baubeginn: Neuer Raum für die Sozialberatung

  L. Schieferstein   19. Juni 2018 um 11:57 Uhr

Sein Wunsch geht in Erfüllung: Als Bruder Wendelin (†2010) den Franziskustreff 1992 gründete und dann den Frühstücksraum an Liebfrauen 1998 eingerichtet hatte, war ihm klar: Wer für den Leib sorgt, muss sich auch um die praktischen Hilfen kümmern. Deswegen war es ihm wichtig, dass in seinem Franziskustreff auch Sozialberatung angeboten wird. Von Anfang an hatte er gebeten, mehr Fläche gerade dafür zu erhalten vom Vermieter – und jetzt endlich wird sein Wunsch erfüllt.
Ja, der wird nun endlich möglich werden. Wir dürfen für die Sozialberatung und die Leitung des Franziskustreffs eine kleine Bürofläche neben dem Franziskustreff umbauen und einrichten. Auf diese Weise werden unsere Gäste zum Gespräch durch einen eigenen Eingang neben dem Franziskustreff in den hellen Beratungsraum geführt. In geschützter Atmosphäre bieten wir ihnen einen Erholungsraum an, in dem sie mit fachlicher Unterstützung ihrem Leben eine neue Ordnung geben können. Einen Schritt nach vorn tun können auf dem Weg zurück in ein auch durch Wohnraum gesichertes Leben.
 Wir danken allen, die uns unter dem Stichwort "Erweiterung Sozialberatung" für dieses Projekt durch ihre Spende in besonderer Weise unterstützen. 

weiterlesen

Kontakt

Schärfengäßchen 3
60311
Frankfurt am Main
Deutschland

Fill 100x100 bp1481740439 img 6582

Br. Paulus T.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite