Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Ulla-Hahn-Haus, Träger Bibliothek Monheim am Rhein

wird verwaltet von betterplace-Team

Über uns

Das Ulla-Hahn-Haus engagiert sich in den Bereichen:

•Sprachförderung
•Stärkung der Lese- und Schreibkompetenz
•Literaturvermittlung

Sprachförderung beginnt nicht erst in den Bildungseinrichtungen, sondern erfolgt zuvor im Elternhaus. Zu den Zielgruppen gehören deshalb auch Eltern und Familien, die durch Aktionen oder Beratungsangebote einbezogen werden. Es soll eine universale Sprachbildung für alle Kinder und Jugendlichen stattfinden- also eine Förderung der vorhandenen Stärken und besonderen Begabungen.

Das Ulla-Hahn-Haus kooperiert mit vielen Monheimer Bildungseinrichtungen, bei deren Arbeit Sprachförderung ein wesentlicher Bestandteil ist. Besonderes Augenmerk wird dabei sowohl auf die individuelle Förderung begabter Kinder und Jugendlicher als auch auf die gezielte Förderung bei bestehenden Sprachdefiziten gelegt. In Absprache mit den einzelnen Schulen und Kindertagesstätten werden auf den speziellen Bedarf ausgerichtete lese- und sprachfördernde Projekte konzipiert und vor Ort durchgeführt. Auch der Ganztag bietet hier wachsende Möglichkeiten im Bereich der kulturellen Bildung, bei denen auch Kinder aus bildungsferneren Familien einen Zugang zu diesen Angeboten haben. Auch die Zusammenarbeit mit Freizeiteinrichtungen bietet Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Sprach- und Leseförderung. Die Freizeiteinrichtungen sind weniger rhythmisiert, die Kinder und Jugendlichen bestimmen ihre Aufenthaltsdauer und die Teilnahme an Projekten selbst und beteiligen sich aktiv an der Gestaltung. Hier bieten sich besondere Möglichkeiten, auch diejenigen Zielgruppen zu erreichen, die sich vielleicht in einem Schulprojekt verschließen.

Lese- und Schreibkompetenzen der Kinder und Jugendlichen werden beim Ulla-Hahn-Haus durch Schreibwerkstätten oder Wettbewerbe gefördert, die zu einem kreativen Umgang mit der Schriftsprache anregen. Durch die Einbeziehung von Autoren kann ein unmittelbares Erleben von Literatur ermöglicht und Begeisterung dafür ausgelöst werden. Attraktive Medien, wie das Internet, der Film oder Apps für das Handy, können auf das Medium Buch neugierig machen und literarische Texte für Kinder und Jugendlichen wieder interessant machen. Ist der Lesehunger geweckt, beginnt die Literaturvermittlung. Literaturbegeisterte Kinder und Jugendliche bekommen durch das Ulla-Hahn-Haus ergänzend zum Deutschunterricht die Möglichkeit, ihrem Interesse nachzugehen. Des Weiteren bietet das Ulla-Hahn-Haus auch ein eigenes Programm mit offenen Angeboten zur Freizeitgestaltung an.

Zugleich versteht sich das Ulla-Hahn-Haus als eine Anlaufstelle für Erzieher und Pädagogen sowie Vermittler von Sprache und Literatur, die Beratung, Ideen oder Angebote für ihre Einrichtung wünschen. An dieser Stelle wird das Ulla-Hahn-Haus die zentrale Informationsstelle für alle Themen der Lese- und Literaturförderung und der kulturellen Bildung in der Stadt Monheim am Rhein. Zu diesem Angebot gehören auch Fortbildungen, Workshops und Vorträge rund um Sprach- und Leseförderung.

Kontakt

Neustraße 2-4
40789
Monheim am Rhein
Deutschland

betterplace-Team

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite