Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kulturpunkt im Basch

wird verwaltet von R. Lorenzen/Kulturpunkt e.V. (Kommunikation)

Über uns

Journalismus macht Schule – ein Projekt der STADTTEILWELT im Kulturpunkt/Basch

„Von Kindern gemacht, für alle gedacht“ unter diesem Motto entstehen seit fünf Jahren im Kulturpunkt im Barmbek BASCH ein Stadtteil-Magazin, eine Webseite, Trick-, Dokumentar- und Spielfilme. Kinder und Jugendliche berichten für ALLE – also auch für Erwachsene – aus ihrem Stadtteil, aus ihrer Perspektive, in ihrer STADTTEILWELT.

Die Jungreporter sind zwischen 9 und 16 Jahre alt und schauen sich bei Medienprofis wie Journalisten, Fotografen, Grafikern und Filmern das Know-how ab. Die Themen werden von den Jugendlichen selbst vorgeschlagen und festgelegt. Sie interviewen Stadtteilpolitiker, untersuchen Freizeitangebote, porträtieren Sportler und kommentieren Bauvorhaben.

In den fünf Jahren ihres Bestehens im außerschulischen Bereich hat die STADTTEILWELT so fundierte medienpraktische und medienpädagogische Erfahrengen gesammelt, dass sie diese nun in die Schulen ihres Stadtteils weitergeben möchte. Die ausgedehnte Nachmittagsbetreuung an vielen Schulen bietet die Möglichkeit für die Schüler und Schülerinnen, die kreative Aneignung ihrer Lebenswelt mit der Vertiefung und Erweiterung von Medienkompetenz zu verbinden. Dabei setzt die STADTTEILWELT bewusst auf die Zeitung als Kern ihrer trimedialen Ausrichtung (Print/Film/Internet). Bei Recherche und Produktion kommt aber auch die IT-Affinität der Jungjournalisten zu ihrem Recht.

Je jünger die Schüler – desto spielerischer und einfacher werden die Themen und Techniken gewählt: von lustigen Geschichten und Schreibspielen für 9jährige bis zu zugespitzten Kommentaren für 14 jährige. Gemeinsam ist allen Angeboten, dass der Blick über die Schule hinaus auf das Lebensumfeld der Schüler gerichtet ist.

Den unterschiedlichen inhaltlichen Bedürfnissen und organisatorischen Rahmenbedingungen an den einzelnen Schulen trägt die STADTTEILWELT in ihrem Workshop-Angebot mit unterschiedlichen Modulen Rechnung. Im Einzelnen können wir folgende Module für die Klassen 5-9 anbieten:

1. Schnupperstunde
2. Projekttag
3. Projektwoche
4. Regelmäßiger Kurs im Rahmen des Nachmittag-Unterrichtes

Arbeitsweise der STADTTEILWELT in der Schule

Die Referenten der STADTTEILWELT verbinden in ihrem Umgang mit den Schülerinnen und Schülern die Stärken von schulischer und außerschulsicher Arbeit. Sie legen Wert auf verbindliche Strukturen und ergebnisorientiertes Vorgehen, lassen aber genügen Raum für selbstbestimmte Zeit, Spontanität und Entspannung.

Betreuung der STADTTEILWELT in der Schule

Alle Workshops der STADTEILLWELT werden von qualifizieren Referenten angeleitet, die eigens für die Mitarbeit an diesem Projekt geschult wurden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  R. Lorenzen/Kulturpunkt e.V.  02. April 2013 um 15:03 Uhr

Wir setzen die Spendengleder für Honorarmittel und Sachkosten ein, um die bereits begonnenen Kooperationen der Stadtteilwelt mit Hamburger Schulen  fortzusetzen und neue Koooerationen aufzubauen. So arbeiten wir zur Zeit mit zwei Stadtteilschulen im Sadtteil Barmbek zusammen, wo wie einen regelmäßigen Nachmittagskurs und ein Aussellungsprojekt durchführen. Im Moment werden weitere Kurse und Projekte für das kommende Schuljahr vorbereitet, dazu kommen ein Workshop mit Schülerzeitungsredaktueren und ein Sommerferien-Workshop. Sobald das Kurs- und Workshop-Programm für Sommer/Herbst steht, wird es hier veröffentlicht.

Ralf Lorenzen 

Es wurden 4.500,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Honorar- und OrganisationskostenSachkosten 4.500,00 €
weiterlesen

Kontakt

Wohldorfer Str. 3
22081
Hamburg
Deutschland

Fill 100x100 original kopie von 2011 05 31 12.24.06

R. Lorenzen/Kulturpunkt e.V.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite