Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 fabiansalarserbe logo

Fabian Salars Erbe e.V. - Toleranz & Zivilcourage

wird verwaltet von S. Saremi-Strogusch (Kommunikation)

Über uns

Fabian Salars Erbe – für Toleranz und Zivilcourage e.V.
(Beitrag planet wissen über uns http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/psychologie/gewalt/av_zivil_salarerbe.jsp)

Der gemeinnützig anerkannter Verein „Fabian Salars Erbe – für Toleranz und Zivilcourage e.V.“ wurde im Januar 2009 gegründet. Anlass der Gründung war der tragische Tod von Fabian Salar Saremi am 25.10.2008 und die damit verbundenen Umstände. Fabian Salar tat das was er immer schon getan hat. Er wollte helfen. Auch dieses Mal hat er geholfen, leider kam für ihn am Ende jede Hilfe zu spät.

Wir möchten versuchen, das Eintreten Fabian Salars und seine Überzeugung und Tugenden Toleranz und Zivilcourage weiterzuführen. Wichtig ist, der Wiederholung eines solchen Schicksals vorzubeugen, indem wir uns das Ziel gesetzt haben, ein stärkeres Bewusstsein für Zivilcourage und Toleranz in unserer Gesellschaft zu schaffen. Fabian Salars Erbe versteht sich als offenes Netzwerk, in welches sich jeder einzelne für Toleranz & Zivilcourage engagieren und einbringen kann.



Was macht der Verein?
Wir machen Zivilcourage „verständlich und lebendig“. Hierzu veranstalten wir regelmäßig themenbezogene Workshops, Projekte, Lesungen und weitere Events unter dem Motto „MUT IST GUT“. Wir legen bei unseren Workshops wert darauf, dass diese auf kreative Arbeit basiert: z.B. Elemente aus Tanz, Lyrics, Hip Hop, Graffiti, Theater, etc. Wir arbeiten vor allem mit Kindern und Jugendlichen an Schulen. Dabei kooperieren wir bundesweit mit weiteren Vereinen und Experten. Ein zentraler Event ist unser jährlich stattfindendes Open-Air-Festival „Bergstraße zeigt Courage“ und die Preisverleihung „Mutige Erben“, eine Auszeichnung für Menschen, die durch vorbildliches und couragiertes Verhalten Menschen helfen.



Für die Realisierung von unseren geplanten Projekten benötigen wir neben tatkräftiger Unterstützung und Ideen natürlich auch finanzielle Mittel.

Der Verein finanziert sich daher aus den Mitgliedsbeiträgen (6 € im Jahr) und freiwilligen Spenden, die z.B. bei der Durchführung verschiedener Workshops und Veranstaltungen gesammelt werden. Damit unser kleiner und junger Verein weiter wachsen, brauchen wir Eure Unterstützung!

Alle Mitglieder unseres Vereins sind ehrenamtlich tätig!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

News News News

  S. Lehmann  23. November 2016 um 18:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben, 

nun habt Ihr schon längere Zeit kein News-Update erhalten. Aber ich habe es versprochen und halte mein Wort :)
In meiner letzten Nachricht habe ich von unseren Planänderungen berichtet. Diese konkretisieren sich nun. Am 19. und 20. Dezember werden wir im Jugendhaus am Heideplatz in Frankfurt Bornheim einen der 2-tägigen Workshops durchführen. Infos hierzu findet ihr im beigefügten Flyer. Weitere Gespräche laufen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sich noch weitere Workshops realisieren lassen. 

Viele Grüße, 
Sabrina

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/041/192/151815/limit_600x450_image.png

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/041/192/151814/limit_600x450_image.png


weiterlesen

Kontakt

Ludwigstr 13
64646
Heppenheim
Deutschland

Fill 100x100 original bildschirmfoto 2013 02 14 um 12.33.49

S. Saremi-Strogusch

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite