Deutschlands größte Spendenplattform

Tibets Kinder im Exil e.V.

wird verwaltet von S. Bliemhuber

Über uns

Seit der Besetzung Tibets durch China fliehen jährlich Hunderte bis tausende Tibeter vor Unterdrückung, Verfolgung und Benachteiligung. Oftmals schicken Eltern zumindest eines ihrer Kinder ins Exil, um ihm ein freies und sicheres Leben zu ermöglichen.
Nach einer höchstbeschwerlichen und gefährlichen Flucht zu Fuß über den Himalaya, über 5000 meter hohe Päße im Schutz der Dunkelheit und im Winter wandernd, erreichen diese Flüchtlinge nicht immer unversehrt ihr Ziel in Indien, den Sitz der tibetischen Exilregierung, Dharamsala.
Die Kinder leben nach ihrer Flucht in tibetischen SOS Kinderdörfern, zumeist im Norden Indiens, rund um Dharamsala.
Dort erhalten sie eine sehr gute Schulausbildung, gleichzeitig gelingt der Spagat, tibetische Kultur, Sprache und Religion zu erhalten einerseits, moderne Ausbildung zu gewährleisten andererseits sehr gut.
Unser Verein mit Sitz in München unterstützt diese Flüchtlingskinder, vor allem durch die Vermittlung von Patenschaften, aber auch durch Sammlung von Geldspenden für von uns persönlich vor Ort ausgeählte Projekte.
Wir arbeiten dabei ausnahmlos ehrenamtlich und ziehen keine Verwaltungskosten von Geldspenden ab.
Unser kleines Team organisiert außerdem Vorträge, Infostände und andere Veranstaltungen, um auf die Probematik aufmerksam zu machen.
Wir sind rein karitativ tätig.
Wir sind politisch und reliogiös ungebunden.

Kontakt

Schwanthalerstr 25
80336
München
Deutschland

S. Bliemhuber

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite