Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Frauenzimmer e.V.

wird verwaltet von A. May (Kommunikation)

Über uns

Frauenzimmer e.V. ist ein gemeinnütziges und zuwendungsgefördertes Frauenprojekt mit langjährigem Engagement gegen Gewalt an Frauen und Kindern. Der Verein ist seit 1987 Träger von Zufluchtswohnungen in verschiedenen Bezirken mit anonymen Adressen, die teilweise rollstuhlgerecht ausgestattet sind. 2010 wurde das Angebot erweitert mit dem psychotherapeutischen Kinderprojekt spielRAUM. Die Geschäfts- und Beratungsstelle ist in Berlin-Schöneberg. Unser Ziel ist es, mit den Zufluchtswohnungen und dem psychotherapeutischen Kinderprojekt spielRAUM gewaltbetroffenen volljährigen Frauen und deren Kindern sekundärpräventiv Schutz, Beratung, Krisenintervention und Unterstützung anzubieten. Wir unterstützen die Frauen, Lösungen für Ihre Situation zu finden und aus familiärer und Partnergewalt auszusteigen.
Jeder Bewohnerin steht eine Sozialarbeiterin zur Seite, die sie unterstützt und berät bei der Bearbeitung der persönlichen Probleme, bei Gesundheitsmaßnahmen, aufenthaltsrechtlichen Problemen, Scheidungs- und Sorgerechtsfragen, der beruflichen Entwicklung und Arbeitssuche. Die Beratung ist in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch möglich, bei Bedarf werden spendenfinanzierte Sprachmittlerinnen bestellt. Etwa 75% der Bewohnerinnen haben einen Migrationshintergrund.
Das Kinderprojekt spielRAUM ist für alle Kinder, Mütter und Schwangere, die in den Zufluchtswohnungen leben. Eine Psychologin unterstützt Kinder bei der Verarbeitung des Erlebten, bei der Wahrnehmung ihrer Bedürfnisse und Rechte und bei der Stabilisierung ihrer Selbstsicherheit. Mütter erfahren Unterstützung bei der Erziehung, der Wahrnehmung eigener und kindlicher Bedürfnisse und ggf. der Inanspruchnahme externer Hilfen. spielRAUM fördert eine sichere Mutter-Kind-Bindung als wichtigen Schutzfaktor gegen künftige Gewalt. Die Angebote der beiden Projekte sind Frauen-bzw. geschlechtsspezifisch, altersgerecht, kultursensibel und inklusiv und richten sich auch an Frauen aus lesbischen Beziehungen. Bei Frauenzimmer e.v. wird der Frauenschutz effizient mit dem Kinderschutz verbunden. Alle Mitarbeiterinnen kooperieren fallbezogen und entwickeln die Angebote qualitätsgesichert und gemeinsam weiter. Beispielweise existiert seit 2011 ein spezielles Angebot für süchtige gewaltbetroffene Frauen. 2012 startete ein E-Learning-Projekt für Frauen und Jugendliche, die in den Zufluchtswohnungen leben. Gefördert werden insbesondere der Spracherwerb und IT- Kenntnisse. Bildungsmaßnahmen und Erwerbsarbeit sind wichtige Schutzfaktoren gegen künftige Gewalt und helfen bei der Sicherung eines unabhängigen Einkommens und Lebens.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam K.  14. Juli 2017 um 14:04 Uhr

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.

Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein

Vielen Dank für Eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Ebersstr. 34
10827
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite