Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo web

Un poco del Chocó

wird verwaltet von N. Büttner (Kommunikation)

Über uns

Un poco del Chocó ist ein privates Naturschutzprojekt im Nordwesten Ecuadors. Es wurde 2009 von der deutschen Diplombiologin Nicole Büttner und ihrem ecuadorianischen Ehemann gegründet. Mit seinem 15 Hektar grossen Naturreservat und einer biologischen Feldstation fördert das Projekt die Erhaltung und Erforschung der bedrohten Chocó-Ökoregion.

Die Chocó-Region hat eine erstaunlich hohe Biodiversität und beherbergt zahlreiche endemische Arten. Leider wurden bisher aber bereits mehr als 90% des ecuadorianischen Chocós abgeholzt. Daher wird das Gebiet als eine der schützenswertesten Regionen weltweit angesehen.
Obwohl es einige staatliche und private Schutzgebiete gibt, ist die geschützte Waldfläche noch sehr klein. Un poco del Chocó ist der persönliche kleine Beitrag von Nicole und Wilo zum Schutz des Chocó-Regenwaldes. Sie hoffen mit ihrer Arbeit weitere Menschen vom Naturschutz überzeugen zu können, denn schon ihr kleines Reservat beherbergt mehr als 230 Vogelarten, wie z.B. Ecuador’s seltenste Vogelart, den vom Aussterben bedrohten Binden-Grundkuckuck.

Finanziert wird das Projekt hauptsächlich über die biologische Feldstation. Biologiestudenten können auf der Station ein Praktikum absolvieren oder an einem Tropenökologie-Kurs teilnehmen. Auch eigene Forschungsarbeiten können in dem Reservat durchgeführt werden. Zusätzlich können Ökotouristen auf der Station untergebracht werden und das Reservat besuchen.

Zudem können freiwillige Helfer die Naturschutzarbeit von Un poco del Chocó unterstützen. Das Wegesystem im Wald benötigt immmer wieder Ausbesserungsarbeiten und Umweltbildungs-Workshops mit Kindern und Jugendlichen aus der Region sollen zum Schutz der Region beitragen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

I triggered a payout for these needs:

  N. Büttner  29. November 2016 um 17:48 Uhr

Dear supporters,
at the beginning of this year the solar inverter at the station house broke and we didn't have electricity for a few weeks. So we had to go back to the time of candle light dinners! Unfortunately we couldn't repair the inverter and so we had to buy a new one. Although we couldn't collect the whole amount via betterplace we now requested a payout due to the new regulations for NGO's that are registered as such. We thank you for all your support. If you want to continue donating to our project you can visit leetchi.com where we have created a new donation pool.

Thanks so much again!
Nicole

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/011/584/70604/limit_600x450_image.jpg


A donation amount of €20.00 was requested for the following needs:

Voltage inverter for solar plant €20.00
weiterlesen

Kontakt

Las Tolas via Ayapi
Gualea
Ecuador

Kontaktiere uns über unsere Webseite