Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original educaralogo

Educara e.V.

wird verwaltet von N. Haubold (Kommunikation)

Über uns

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche an bisher zwei Orten im Nordosten von Brasilien (Sumé/Paraíba) und Taipu/Rio Grande do Norte), die beide durch einen niedrigen Human Development Index gekennzeichnet sind. Kinderarbeit ist gerade in armen Familien eher die Regel als die Ausnahme und Bildungschancen sind somit gering. Zusätzlich erschwerend ist das allgemein niedrige Niveau an öffentlichen brasilianischen Schulen gerade in ländlichen Gegenden. Bis 2003 sind aus Sumé etwa 0,5% der Schulabgänger für Universitätsstudien zugelassen worden.
Wir bieten einen Studienraum mit Bibliothek, Hausaufgabenhilfe, Kurse in Fremdsprachen und Informatik. Unsere Unterstützung fächert sich nach dem Bedarf vor Ort auf: Vorbereitungskurse für die Universitätszulassungsprüfung, Stipendien für Privatschulen (die in dem Umfeld eher "Eltern-Selbsthilfegruppen" sind) und für öffentliche Schulen.
Educara ist seit dem Jahr 2000 in Sumé aktiv und seit 2005 in Taipu. Sumé wird vor allem von unserem eingetragenen Verein in Deutschland unterstützt, Taipu von unserem in Österreich eingetragenen Verein.

Wir unterstützen derzeit etwa 70 Kinder und Jugendliche in Sumé und über 30 in Taipu. Die Unterstützung richtet sich nach der Bedürftigkeit der Kinder. Im Gegenzug erwartet Educara schulisches Engagement und dass Stipendiaten selbst Verantwortung tragen.
Für Sumé können wir sagen, dass mehr als 50% unserer Stipendiaten der Sprung auf die Uni gelingt. Für Taipu liegen noch keine Zahlen vor.

Ein für Educara wichtiges Erfolgsrezept ist der "Multiplikatoreffekt". Die Idee stammt von Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827). Stipendiaten werden angehalten sich nach eigenen Möglichkeiten bei Educara zu engagieren, z.B. in der Hausaufgabenhilfe für Jüngere.

Wir können über diese und andere Konzepte unsere "Overheadkosten" niedrig halten. Alle europäischen Mitglieder von Educara arbeiten ehrenamtlich.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  betterplace-Team ..  21. Dezember 2015 um 15:47 Uhr

Liebe Spender, bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sieht das Gesetz vor, dass die Gelder von der gemeinnützigen gut.org AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen. Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein: https://www.betterplace.org/c/hilfe/spendengeldern-die-nicht-mehr-fuer-das-projekt-ausgegeben-werden-koennen/ Vielen Dank für Eure Unterstützung das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Akademiestrasse 13
80799
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite