Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Evangelische Stadtmission Freiburg e.V.

wird verwaltet von S. Kuttler

Über uns

Seit der Gründung im Jahr 1882 orientiert sich Stadtmissionsarbeit an den sozialen Brennpunkten und den Nöten der Menschen in unserer Stadt. Seit Anfang der Neunzigerjahre sind neue Aufgabenfelder hizugekommen sowie bestehende ausgebaut worden. Vor allem sind die Aufgabengebiete weit über die Stadt Freiburg hinaus gewachsen. So dass unser Motto heute heißt:
LEBEN - GLAUBEN - HANDELN : IN UND UM FREIBURG

Letzte Projektneuigkeit

Wanderausstellung „125 Jahre Bahnhofsmission“ - herzlich willkommen!

  S. Kuttler  02. Oktober 2020 um 22:15 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/066/779/235119/limit_600x450_image.jpg

Liebe Freund*innen der Bahnhofsmission,

gerade gastiert die bundesweite Wanderausstellung „125 Jahre Bahnhofsmission“ bei uns in Freiburg. Noch bis zum 05. Oktober kann man die Ausstellung im Untergeschoss des Freiburger Hauptbahnhofs besichtigen. Herzliche Einladung!

Die Ausstellung schenkt schöne Einblicke in die Geschichte der Bahnhofsmission, die 1894 in Berlin mit der Gründung der ersten Bahnhofsmission im Schlesischen Bahnhof begann. Auf Infotafeln, Leuchtrahmendisplays und Monitorwänden illustriert die Ausstellung in Texten und Bildern die Arbeit der Bahnhofsmissionen damals und heute.

Freiburg ist die erste Station in Baden-Württemberg, an der die Ausstellung, die mit Mitteln der „Deutsche Bahn Stiftung“ realisiert wurde, präsentiert wird.

Vielen Menschen ist die Bahnhofsmission vor allem wegen ihrer Unterstützung für Reisende ein Begriff. Zu Recht: 2000 Ehrenamtliche und 400 hauptberufliche Mitarbeitende begleiten Reisende mit Rollstühlen, Rollatoren oder Kinderwagen beim Ein- und Umsteigen, drücken die richtigen Knöpfe an Fahrkartenautomaten und leisten Orientierung in fremden Bahnhöfen. Die Bahnhofsmissionen waren aber immer auch Anlaufstellen für Menschen in Not.

Am Anfang ging es um junge Mädchen und Frauen vom Land: Auf der Suche nach Arbeit kamen sie in den Bahnhöfen der Großstädte an und sollten davor bewahrt werden, „auf die schiefe Bahn“ zu geraten. Aus diesen Anfängen entwickelte sich eine bundesweite Bewegung. Heute bieten 104 Bahnhofsmissionen in Deutschland Rat und Hilfe von jetzt auf gleich, teilweise rund um die Uhr.

Im Schnitt rund 140 Mal am Tag leistet jede Bahnhofsmission pro Tag Unterstützung – getreu dem Leitspruch: „Nächste Hilfe: Bahnhofsmission“.

In Freiburg steht die Bahnhofsmission seit 1903 Bedürftigen, Ortsfremden oder am Bahnhof gestrandeten Menschen zur Seite. In ihren Räumen am Gleis 1 heißt sie an 364 Tagen im Jahr Menschen in Notlagen willkommen. Hier können sie sich ausruhen und beraten lassen, Kaffee trinken, beten und mit anderen Gästen ins Gespräch kommen – geöffnet ist die Freiburger Bahnhofsmission derzeit von Montag bis Freitag von 8:00-12:00 Uhr sowie von 16:00-20:00 Uhr, Samstags und Sonntags von 14:00-18:00 Uhr.

Weitere aktuelle Infos über unsere Arbeit finden sich jederzeit auf unserer Homepage. Schaut gerne mal vorbei!

Euer Team der Bahnhofsmission Freiburg

weiterlesen

Kontakt

Adelhauserstraße 27
79098
Freiburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite