Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb jumpstart ev logo 150x103

Jump Start e.V.

wird verwaltet von J. Kuch (Kommunikation)

Über uns

Als eingetragener, gemeinnütziger Verein engagiert sich Jump Start e.V. für Kinder und Jugendliche, vorrangig in Afrika.

Unsere Projekte dienen der Förderung der Jugendhilfe. Unsere Arbeit fußt auf den beiden Pfeilern: Bildung und Sport. Diese legen den Grundstein für die Projekte Anna, die Schulkinder und die Fußballjungs und -mädchen von Taveta.

Jump Start e.V. bestärkt durch seine Arbeit Kinder und Jugendliche in ihren Träumen und kann durch gezielte Förderung bessere Zukunftsperspektiven bieten. Anna soll die Möglichkeit haben, einen Studienabschluss zu erwerben, der ihr Chancen bietet, ihr Leben zu gestalten. Den Jugendlichen in Taveta soll besonders durch Sport und Schulbildung eine Perspektive für ihr Leben aufgezeigt werden. Teamgeist und Disziplin werden hier durch die Jugendarbeit vermittelt.

Die Idee zur Gründung von Jump Start e.V. entstand durch die Reise von Initiatorin und Vorsitzenden Julia nach Tansania und Kenia. Dort lernte sie alle Projektbeteiligten kennen und war beeindruckt von der Zielstrebigkeit, mit der die Kinder ihre eigenen Träume verfolgen. Diese Träume sollen durch Jump Start e.V. unterstützt werden. Denn Selbstwert und Lebensfreude sind keine Frage des Einkommens. So konzentriert sich Jump Start e.V. nicht auf die Dinge, die wir nicht ändern können, sondern möchte durch kleine Taten neue Chancen schaffen.

Durch Jump Start e.V. konnten seit der Gründung 2012 18 Jugendlichen der kostenpflichtige Besuch einer weiterführenden Schule sowie das Studium ermöglicht werden. Außerdem wird das Fußballteam von Taveta mit Equipment ausgestattet.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Änderung im Schulsystem

  J. Kuch  14. Juni 2018 um 21:22 Uhr

Liebe Unterstützer, 

dies mal ein kurzes Update zur aktuellen Bildungspolitik von Kenia: Mit der neuen Regierung von Kenia hat auch das Schulsystem eine Änderung erfahren. In Summe wurde die bislang kostenlose Grundschule um 2 Jahre verkürzt und dafür die weiterführende und kostenpflichtige Schule um 2 Jahre auf 6 Jahre verlängert.  Unsere Schützlinge sind von den Neuregelungen weitestgehend nicht betroffen, da sie noch nach altem Schulrecht eingeschult wurden, dennoch stellt dies für die Mehrheit der Bevölkerung eine erneute finanzielle Belastung dar. 

Und auch diese Woche zeigte sich wieder einmal, dass der Fokus der Regierung leider mehr auf die Einnahmen von Geldern als auf Bildung liegt: es wurde eine kurzfristige einwöchige Schulunterbrechung (Ferien) anberaumt und die Kinder sind gezwungen, die zum Teil weiten Reisen zu ihren Familien auf sich zu nehmen. 

Wir sind hier eingesprungen und haben für alle Kids die Transportkosten übernommen, in Summe 200€  nur unsere Studenten bleiben die 1 Woche vor Ort an ihren Universitäten. 

Wir hoffen, dass die Kids sich über die unerwarteten Ferien freuen und dann wieder in 1 Woche motiviert zurück zu ihren Schulen reisen. 


weiterlesen

Kontakt

Raintalerstr. 39
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite