Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb 157896 414028071958924 940818026 n

MoveYYAA

wird verwaltet von Y. Graf (Kommunikation)

Über uns

Wer steht hinter „MoveYYAA“?
2 Physiotherapeuten und eine Tanzpädagogin, die gemeinsam nach einem Hilfeaufruf aus Ghana, das Projekt „MoveYYA
- Physiotherapie und Bewegungsschulung in Ghana“ bei dem Verein Dafrig Leipzig e.V. ins Leben gerufen haben.

Der Inhalt unseres Projektes ist es, nach Ghana zu reisen, um dort 6 Monate unentgeltlich körperbehinderte Kinder der Einrichtung „Physically Challenged Action Foundation“, aber auch mehrfach behinderte Menschen (geistig+körperlich) aus der Umgebung und Patienten in dem nahe gelegenem Krankenhaus physiotherapeutisch zu betreuen.
Zudem wollen wir gemeinsam mit den behinderten Kindern und Jugendlichen (ihren Fähigkeiten entsprechend) und körperlich unversehrten Kindern ein Tanztheaterstück entwickeln.
Die erarbeitete Tanzperformance der Kinder wird in nahe liegenden Dörfern und Städten in verschiedenen Einrichtungen aufgeführt, um das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken, den Dialog zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen zu fördern um dadurch Vorurteile abzubauen und die Anerkennung von körperlich eingeschränkte Menschen zu steigern.
Derzeit sind wir mit einem Dokumentar-Kunstfilmer im Gespräch, der auf eigene Kosten für einige Zeit das das Tanzprojekt dokumentieren will.
Zudem werden wir per Container gebrauchte und ausgediente Rollatoren, Rollstühle, Orthesen u. weitere orthopädisches und medizinisches Hilfsmaterial nach Ghana, in die Einrichtung in der wir arbeiten, verschiffen.

Da unser Engagement nach den 6 Monaten nicht enden soll, haben wir noch folgende Fernziele:

Per Container noch weitere orthopädische Hilfsmittel die hier in Deutschland nicht mehr benötigt werden, in die Einrichtung oder ins nächstgelegene Krankenhaus zu bringen. Und auf lange Sicht dort jemanden ausbilden, der die Kinder prothetisch u. orthopädisch versorgen kann, um deren Lebensqualität zu verbessern. Denn Behinderung bedeutet in diesem Land noch immer massivste Benachteiligung, Not und Ausgrenzung.

Kinderpatenschaften herstellen, um den Besuch einer höheren Schule zu ermöglichen was für körperbehinderte Menschen besonders wichtig ist, da die Möglichkeit durch körperliche Arbeit Geld zu verdienen gering ist.

Weiteren Ghanaern die Ausbildung zum Physiotherapeuten ermöglichen


Das Projekt „Move YYAA – Physiotherapie in Ghana“ kann nur mit Hilfe finanzieller Unterstützung verwirklicht werden, denn wir müssen alle Kosten selbst tragen. Diese beginnen bei den Impfungen, medizinische Versorgung, erstrecken sich über den Flug, die Finanzierung des Transports innerhalb des Landes, die Unterkunft und Verpflegung (150€ p.P/Monat), die Versicherung und endet evtl. mit unerwarteten Mehrkosten.
Um Geld für das Projekt „Move YYAA, Physiotherapie in Ghana“ zu bekommen, leiten wir neben unserer geregelten Arbeit als Physiotherapeuten u.a. Tanz-, Yoga- und Nordic-Walking-Kurse und Workshops, gehen auf Märkte und Straßenfeste um dort Selbstgefertigtes zu verkaufen und Kinderschminken anzubieten. Außerdem bemühen wir uns, einen Förder- und Spenderkreis aufzubauen, der uns und dieses Projekt unterstützen kann.

Kontakt

Friedenstr. 9
89231
Neu-Ulm
Ghana

Kontaktiere uns über unsere Webseite