Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb dscf0946

Friends of the Olbalbal Maasai Community

wird verwaltet von Jascha Z. (Kommunikation)

Über uns

“Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können.” (Abraham Lincoln)

Friends of the Olbalbal Maasai Community hat es sich zum Ziel gemacht, die Maasai in Olbalbal sowohl finanziell als auch durch die Vermittlung von Volunteers dabei zu unterstützen, SELBST einen dynamischen Entwicklungsprozess von innen heraus anzustoßen und zu durchlaufen, ohne identitätskonstituierende Elemente der Kultur allzu stark der Globalisierung zu unterwerfen. Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe leisten und nicht eine bestimmte Entwicklung im Vorhinein festlegen oder gar das konkrete Endergebnis vorschreiben. So soll es den Maasai selbst überlassen bleiben, wie und in welche Richtung sie sich in Zukunft entwickeln.

Die finanzielle Unterstützung soll dabei besonders auf die Förderung von weiterführender Bildung (Finanzierung der in Tansania kostenpflichtigen Secondary Schools, Colleges, Universities) sowie den Ausbau der örtlichen Wasserversorung, die durch das vorangeschrittene „Land Grabbing“ stark beeinträchtigt worden ist, abzielen.

Die Vermittlung von Volunteers soll einerseits dazu beitragen, die Lehrerschaft an den beiden Primary Schools in Olbalbal (Ngoile Primary School, Olbalbal Primary School) sowie den Secondary Schools zu unterstützen, andererseits ein Rahmenwerk schaffen, Aufklärungsarbeit (besonders in Bezug auf Beschneidungsrituale, Hygiene, Gleichstellungsangelegenheiten und HIV-Prävention) und verbesserte medizinische Versorgung leisten zu können.

FOMAC kooperiert dabei mit der Olbalbal Pastoralist Development Organization (OPADO), um sowohl Projekte vor Ort in Olbalbal durchführen zu können als auch die 100% zweckgerechte Verwendung der finanziellen Mittel sicher zu stellen.

OPADO wurde im Jahr 2010 von jungen gut ausgebildeten Maasai mit dem Ziel gegründet, innerhalb der eigenen Gemeinschaft Bildung, Gleichstellung der Geschlechter, erfolgreiche HIV-Prävention sowie den Ausbau der mangelhaften Wasserversorgung zu fördern.

Kontakt

Nikolaistraße
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite