Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb fsh fairshare logo 300dpi rgb

fairSHARE

wird verwaltet von K. Moser (Kommunikation)

Über uns

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, mit Sitz in Basel, der schwerpunktmässig in Afrika (Uganda und Ghana) aktiv ist.

Wir vergeben Stipendien an Jugendliche in afrikanischen Ländern mit Ihrer Hilfe!

Weder die Stipendiaten, die meist in schwierigen Umständen auswuchsen, noch ihre Erziehungsberechtigten verfügen über die Möglichkeit, ein Studium selbstständig zu finanzieren.

Bildung ist ein essentielles Gut und vermag ein Leben ohne Armut zu ermöglichen. Bildung verändert ein Land nachhaltig!

Bildung ist sowohl in Ghana wie auch in Uganda sehr teuer. Die Studiengebühren sind für die durchschnittliche Bevölkerung kaum bezahlbar. So gibt es viele Jugendliche, die sich zu studieren wünschen, denen aber die finanziellen Mittel fehlen. Unser Verein setzt hier an und vergibt Stipendien . Mit dem Kinderheim der Organisation Mission For All (MIFA) in Kampala (Uganda) stehen wir in engem Kontakt. Unser Vorstandsmitglied Doreen Atim Oludii hat selbst in diesem Kinderheim gearbeitet und kennt die Umstände vor Ort genau.

Um den Gedanken der Nachhaltigkeit zu unterstreichen, erhält der Stipendiat ein volles Stipendium (ohne Rückzahlung). Unter der Bedingung, dass er (oder sie) nach Studienabschluss für die Zeit der Studienlänge hauptsächlich in seinem (ihrem) Heimatland arbeitet und lebt. Wer also beispielsweise 5 Jahre studiert hat, verpflichtet sich, für weitere 5 Jahre im Heimatland zu bleiben. Sollte sich der Stipendiat entscheiden, in ein Industrieland (Schweiz, Deutschland etc.) auszuwandern, besteht die vertragliche Verpflichtung die Studiengebühren pro Rata temporis zurück zu bezahlen.

Durch gezielte finanzielle Bildungsförderung setzen wir uns für Unabhängigkeit, Chancengleichheit und Aufklärung ein. Wir fühlen uns den Werten wie Nächstenliebe, Gerechtigkeit und Selbstbestimmung verpflichtet und glauben, dass Unabhängigkeit durch fundierte Bildung erreicht werden kann. Unabhängig sind die jungen Menschen, wenn sie einen Beruf erlernen und sich selbst sowie ihre Angehörigen versorgen können. Nicht zuletzt wird auch den afrikanischen Ländern nachhaltig geholfen, denn Bildung ist ein Schlüssel zu einer stabilen Gesellschaft.

Helfen Sie mit! Geben Sie jungen Menschen die Chance auf eine lebenswerte Zukunft!

Kontakt

Voltastrasse 104
4056
Basel
Schweiz

Kontaktiere uns über unsere Webseite