Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

„Ich kann was!"-Initiative

wird verwaltet von A. Reuter (Kommunikation)

Über uns

Jedes Kind kann etwas. Doch nicht alle Kinder haben die Chance zu zeigen, was in ihnen steckt. Denn viel zu oft entscheidet die soziale Herkunft darüber, ob Kinder und Jugendliche ihre Fähigkeiten und Talente entfalten können. Um junge Menschen, die in einem sozial schwierigen Umfeld aufwachsen, dabei zu unterstützen, ihr Leben gut und erfolgreich gestalten zu können, hat die Deutsche Telekom im Jahr 2009 die „Ich kann was!“-Initiative ins Leben gerufen. Sie möchte damit zu mehr Chancengerech-tigkeit für junge Menschen beitragen.

Ein sicheres Gefühl für das eigene Können und die Fähigkeit, dieses auch einsetzen zu können, sind wichtige Voraussetzungen für eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Das gelingt umso besser, wenn Kinder und Jugendliche über vielfältige Kompetenzen verfügen. Deshalb werden in der „Ich kann was! “-Initiative Projekte gefördert, die junge Menschen dabei unterstützen, ihre Potenziale zu entdecken und zu entfalten. Die „Ich kann was! “-Initiative richtet sich an Einrichtungen der außerschu-lischen Kinder- und Jugendarbeit, die mit ihren Angeboten dicht an den Alltags- und Erlebniswelten der Kinder und Jugendlichen arbeiten. Insbesondere jungen Menschen im Alter zwischen neun und 14 Jahren soll die Möglichkeit eröffnet werden, ihre individuellen Fähigkeiten zu erproben und zu vertiefen sowie persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln. In Projekten zur Gewalt- und Konflikt-vermeidung, zum Erwerb von Alltagskompetenzen, bei medien- und kulturpädagogischen Aktivitäten, aber auch in Sprachkursen oder Workshops zum richtigen Umgang mit Geld lernen sie, was sie für eine gute Zukunft brauchen.

Um noch mehr Einrichtungen in ihrer Kompetenz fördernden Kinder- und Jugendarbeit unterstützen zu können, haben Mitarbeiter der Deutschen Telekom das Anliegen Ihres Unternehmens jetzt in die eigenen Hände genommen und 2011 den gemeinnützigen Verein „Ich kann was!-Initiative für Kinder und Jugendliche e.V.“ gegründet. Nun können auch Institutionen und Privatpersonen Teil der "Ich kann was!"-Initiative werden und mit ihrer Spende dazu beitragen, dass noch mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland sagen können: "Ich kann was!".

Kontakt

Friedrich-Ebert-Allee 140
53262
Bonn
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite