Zum Hauptinhalt springenErklärung zur Barrierefreiheit anzeigen
Deutschlands größte Spendenplattform

himmelbeet – sozial/ökologisches Gärtnern

wird verwaltet von Anastasia R. vom Fundraising Team

Über uns

Das himmelbeet ist ein Gemeinschaftsprojekt. Auf die Frage, was das himmelbeet ist, existieren bestimmt mehr Antworten als Würmer in unserem Kompost. Sollten wir sagen, was uns antreibt, es zu erhalten, dann ist es die Formulierung eines Anspruchs: Das guten Leben für Alle. Ein Versuch. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Das himmelbeet ist ein diverses Projekt mit breiter Organisationsstruktur und verschiedenen Aktionsfeldern. Der Kernbetrieb wird von einer festen Gruppe weniger Menschen aufrechterhalten. Wir arbeiten in kollektiven Strukturen und setzen uns kritisch mit Fragen von Bezahlung und gesunden Arbeitsstrukturen auseinander. Die Überschüssen einzelner Bereiche finanzieren unsere ideellen Angebote wie den Backofentag, unsere AGs oder die Instandhaltung des Gemeinschaftsgartens. Wir sind gemeinnützig und erwirtschaften keine Gewinne.
Der Gemeinschaftsgarten wird von einer großen, offenen Gruppe überwiegend in freiwilliger Arbeit betrieben. Ein Teil der Beete wird von Nachbar*innen gepachtet, ein Teil in Gemeinschaft gepflegt. 30 Beete sind an soziale Initiativen und Träger vergeben. Wir gärtnern ökologisch mit samenfestem Saatgut. Alte und seltene Sorten liegen uns besonders am Herzen. Wir sind offen für neue Unterstützer*innen und freuen uns über helfende Hände! Weitere Aktionsfelder sind die Durchführung von Förderprojekten, der Betrieb des verpackunsgarmen Gartencafés und der partizipative Gartenbau. Mehr Infos gibt es auf unserer Website himmelbeet.de

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 401,24 € Spendengelder erhalten

  Anastasia R. vom Fundraising Team  12. Juni 2024 um 14:21 Uhr

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Unterstützung unseres Projekts!

Dank eurer Spenden ist nun ein neues Leben für Himmelbeet möglich. Eure Hilfe hat es uns ermöglicht, den Umzug auf das neue Grundstück, die Anschaffung der Materialen und Ausrüstung zu machen. Sie sichert auch die Stellen von unsere Koordinatoren. Um sowohl das vielfältige Angebot des sozial/ökologischen und selbstorganisierten Projekts als auch den niedrigschwelligen Zugang zu erhalten -  insbesondere die Bereiche Freiwilligenbetreuung, kostenfreie Angebote, Instandhaltung, Buchhaltung und Kommunikation. Das macht einen großen Unterschied bei den Workshops und Veranstaltungen und allgemein für die Garten Nützer*innen. 

Nochmals vielen Dank!

weiterlesen

Kontakt

Triftstr. 2
13353
Berlin
Deutschland

Anastasia R. vom Fundraising Team

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite