Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb darajalogo

Daraja e.V.

wird verwaltet von M. Ahrens (Kommunikation)

Über uns

Um den Erste Hilfe Raum regelmäßig mit Medikamenten und Verbandssachen auszustocken, benötigt das Mama Orphans Children´s Home, ein Waisenheim in Busia, Unterstützung! Wir vom Verein Daraja e.V. kooperieren mit dem Waisenheim, welches von der lokalen Bevölkerung geleitet wird und realisieren zusammen mit den Verantwortlichen vor Ort Entwicklungsprojekte, um die Lebensqualität der Kinder zu verbessern.
Gesundheit ist die Grundlage für eine effektive und erfolgreiche Umetzung von Entwicklungsprojekten. Sind die Kinder krank, können sie beispielsweise nicht zur Schule gehen (siehe dazu: http://www.daraja-ev.de/bildungspatenschaft.html) oder den Jugendclub am Nachmittag besuchen. Da durch verunreinigtes Wasser immer wieder Typhus im Umlauf ist, durch Würmer im Bauch Durchfall und Pilzinfektionen auftreten, viele AIDS Waisen im Heim leben, die besondere Medikamente benötigen und trotz der Moskitonetze noch immer viele Kinder an Malaria erkranken, ist es wichtig, dass diese mit grundlegenden Medikamenten versorgt werden können. Auch Verletzungen wie Schnittwunden z.B. durch herumliegende Scherben gehören zum Alltag. Werden diese rechtzeitig desinfiziert und verbunden, können schwere Infektionen vermieden werden.
Zwei ältere Kinder des Heims, Lynnett und Caleb, die selber einen Erste Hilfe Kurs absolviert haben, besitzen neben der Heimleitung den Schlüssel für den Erste Hilfe Raum und fühlen sich deshalb verantwortlich für diesen. Sie sorgen also dafür, dass sonst keiner Zugriff auf die Medikamente hat. Die Sozialarbeiterin Lavenda und die Hauptverantwortliche Betty sind die einzigen Personen, die den Kindern die Medikamente verabreichen. Natürlich bekommen die Kinder nur dann die Medikamente, wenn ihre Krankheit im Krankenhaus vorher diagnostiziert und die Dosierung abgesprochen wurde. Da die Versorgnung von erkrankten und verletzten Kindern oft daran scheitert, dass kein Geld für die Medikamente vorhanden ist, soll dieses Problem durch die Aufstockung des Erste Hilfe Raums beseitigt werden.
Der Erste Hilfe Raum wurde im Jahr 2010 von einigen Freiwilligen des Daraja e.V. zusammen mit den Leitern des Waisenheims eingerichtet und hat sich bisher bewährt, da er regelmäßig genutzt wird.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  betterplace-Team ..  21. Dezember 2015 um 15:49 Uhr

Liebe Spender, bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sieht das Gesetz vor, dass die Gelder von der gemeinnützigen gut.org AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen. Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein: https://www.betterplace.org/c/hilfe/spendengeldern-die-nicht-mehr-fuer-das-projekt-ausgegeben-werden-koennen/ Vielen Dank für Eure Unterstützung das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

P.O. Box 629
Busia
Kenia