Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb logo

travel2change

wird verwaltet von T. Kohler (Kommunikation)

Über uns

Travel2change ist eine Non-Profit-Organisation mit dem Ziel, Reisende und die lokale Bevölkerung zu vernetzen, um nachhaltige Veränderungen durch verantwortungsbewusstes Reisen zu ermöglichen. Eine interaktive Website ist Ausgangspunkt dieses kollaborativen Vorhabens und zentrale Plattform für die Ideengenerierung und Projektumsetzung. Travel2change soll zeigen, welche positiven Auswirkungen Tourismus auf das Leben von Reisenden und der lokalen Bevölkerung haben kann. Dieses Potenzial möchte die Organisation nutzen und Projekte ins Leben rufen, die nachhaltige Veränderungen an den Destinationen bewirken können. Während travel2change ihre Wurzeln in Österreich hat, möchte die Organisation weltweit Einfluss nehmen und Zeichen setzen.

Travel2change wurde im April 2011 als gemeinnütziger Verein in Innsbruck gegründet. Im Gründungsjahr wurde der erste Ideenwettbewerb erfolgreich umgesetzt, bei dem sich Reisende, Organisationen und die lokale Bevölkerung mit innovativen und nachhaltigen Projektideen bewerben konnten. Bei der ersten „Challenge“ rund um das Thema Wasser nahmen über 500 Personen teil und reichten mehr als 60 Projektideen ein. Die vier besten Vorschläge wurden von der Online Community und einer Expertenjury ausgewählt. Die Reisenden arbeiteten mit der lokalen Bevölkerung zusammen, um die Gewinnerprojekte in Kenia, Peru, Sri Lanka und Brasilien in die Tat umzusetzen. Aktivitäten der Reisenden reichten vom Training von Hygienemaßnahmen kenianischer Kinder bis zur Unterstützung der Installation von Pumpen und Wassertanks in einer Schule in Sri Lanka. In Peru wurden durch Surf Unterricht soziale Kompetenzen und eine gesunde Lebensweise gefördert, während Kinder im brasilianischen Amazonasgebiet durch den Einsatz von Musik und Kunst inspiriert wurden, das allgemeines Bewusstsein für die Wichtigkeit des Amazonas (Regenwaldes?) zu stärken. Regelmäßige Updates gaben den Mitgliedern der travel2change-Community die Möglichkeit, die Realisierung der Projekte mit zu verfolgen.

Der nächste Ideenwettbewerb ist derzeit in Vorbereitung. Zu einem bestimmten Thema oder einer ausgewählten Region sollen in einer Zusammenarbeit von Reisenden, sozial engagierten Organisationen und der lokale Bevölkerung nachhaltige Tourismus-Projektideen entwickelt werden. Vielversprechende Projektideen verknüpfen die Fähigkeiten der Reisenden und deren Reiseaktivität mit dem Zweck, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen in der Reisedestination zu leisten. Nachhaltige Reiseprojekte berücksichtigen die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung und der Reisenden ebenso wie die der Umwelt. Damit soll verantwortungsbewusstes Reisen gefördert werden, um eine positive und anhaltende Auswirkung auf die lokale Bevölkerung zu erzielen.

Kontakt

Zentrum 93
9920
Sillian
Österreich

Kontaktiere uns über unsere Webseite