Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb kinderspiel betterplace logo

Kinderspiel e.V.

wird verwaltet von L. Oetker (Kommunikation)

Über uns

Kinderspiel ist eine Initiative Berliner Freunde zwischen 25 und 35 Jahren, die im Herbst 2004 ins Leben gerufen wurde. Seitdem verfolgen wir unsere Idee, durch die Organisation unterschiedlichster Veranstaltungen auf beeindruckende soziale Projekte in Berlin aufmerksam zu machen und sie finanziell und tatkräftig zu fördern.

Getragen werden die Veranstaltungen durch das Engagement von Schauspielern, Musikern, DJs und vielen weiteren hilfsbereiten Unterstützern. Unsere bisherigen Lesungen, Konzerte, Parties und Kinonächte an ausgewählten Orten wurden unter anderem dank Auftritten von Ulrich Matthes, Thomas Brussig, Christian Berkel, Sophie Rois dem Amaryllis-Quartett, Georg Levin, DJ Dixon, Henrik Schwarz, Andre Lodemann und Jazzanova zu einem Erfolg.

Diese außergewöhnlichen Events erlauben es uns, in entspannter Atmosphäre über die von uns geförderten Projekte zu informieren und zugleich neue Fördermitglieder zu gewinnen, welche letztlich den Hauptanteil unserer Förderkraft stemmen. Die Mitgliedschaft ist ab einem Betrag von zwei Euro im Monat möglich, was besonders auch für Studenten und Berufsanfänger erschwinglich ist. Jeder kann sich engagieren! Die Einnahmen und Spenden unserer Vereinsaktivitäten kommen direkt den geförderten Institutionen zugute.

Der Förderzeitraum für ein Projekt dauert drei Jahre. In dieser Zeit ist uns wichtig das jeweilige Projekt nicht nur finanziell, sondern auch mit Hilfe von gezielten Coachings weiterzuentwickeln und eventuelle Mißstände zu überwinden. Das Ziel ist es das Projekt soweit zu unterstützen, dass es am Ende der drei Jahre eigenständig und ohne Existenzängste weiterbestehen und arbeiten kann.

Seit 2010 unterstützen wir das Projekt Loyal e.V. in Berlin-Kreuzberg.
Loyal e.V. ist eine Initiative für Kinder & Jugendliche, die ihre Freizeit auf den Straßen und Innenhöfen in Nähe des Kottbusser Tores verbringen und oft früh mit Drogen, Gewalt und Kriminalität in Berührung kommen. Lernangebote, Freizeitgestaltung, sprachfördernde Projektarbeit und Arbeit mit Mädchen finden in zwei unterschiedlichen Einrichtungen, welche die GSW Immobilien AG zur Verfügung stellt, statt.

Im Jahr 2003 baute Loyal e.V. ehrenamtlich beide Projekte in einer Waschküche und einem Abstellraum auf. Die Priorität bestand darin, eine stabile und sichere Bindung zu den Kindern, Jugendlichen und Familien aufzubauen. Die Idee dahinter: Beziehungen in all ihren Formen sind der Motor des Lebens. Nur eine langjährige, kontinuierliche und engagierte Arbeit kann alte Strukturen aufbrechen und Nachhaltigkeit gewährleisten.

Ein ganz wesentlicher Punkt der Arbeit von Loyal e.V.: Kultur und Nationalität werden hier nicht als Problem gesehen, sondern als Chance und Ressource. Ziel der Arbeit ist es nicht, etwas an der Kultur der Jugendlichen zu ändern. Im Mittelpunkt stehen vielmehr die individuellen Bedürfnisse der Familien.

Seit 2004 hat Kinderspiel vier verschiedene Projekte unterstützt, wobei wir bei den ersten drei jeweils als Mitfinanzierer auftraten. Mit Loyal e.V. haben wir nun ein Projekt an der Hand, was allein von Kinderspiel getragen wird. Finanzierungen seitens Stadt und Bezirk liefen Ende letzten Jahres aus, was die Schließung von Loyal e.V. bedeutet hätte. Noch sind wir jedoch ein “kleiner Verein”, weswegen wir bisher nur zwei Drittel der benötigten Mittel aufbringen können. Unser Ziel ist es, im nächsten Jahr die volle Finanzierung zu erreichen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam u.  24. Februar 2017 um 17:54 Uhr

Liebe Spender,
dieses Projekt wurde gemäß Ziffer 8.1. unserer AGB für nicht steuerbegünstigte Organisationen und Projekte abgebrochen.

Die noch nicht beantragten Spendengelder, die nicht mehr an die Spender zurück überwiesen werden konnten, fallen an betterplace.org, die diese für die Verfolgung ihrer satzungsgemäßen Zwecke einsetzt. Hier gibt es mehr Informationen dazu.

Bei Fragen könnt Ihr uns gern kontaktieren: support@betterplace.org.

Beste Grüße
Euer betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Max-Beer-Straße
10178
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite