Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Deutsche Wildtier Stiftung

wird verwaltet von B. Vajen

Über uns

Deutschlands wilde Tiere schützen. Ihre Lebensräume erhalten und für sie neue Lebensräume schaffen. Andere Menschen für die Schönheit und Einzigartigkeit von Rothirsch, Feldhamster, Luchs, Wildbiene oder Schreiadler begeistern. Der Naturentfremdung – vor allem bei Kindern und Jugendlichen – entgegenwirken! Dafür setzen sich die Mitarbeiter der Deutschen Wildtier Stiftung ein.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 3.038,77 € Spendengelder erhalten

  B. Vajen  26. August 2020 um 16:22 Uhr

Wildpflanzen statt monotone Graslandschaft:
Mit Eurer Hilfe werden Freiflächen auf Friedhöfen in Hamburg wildbienenfreundlich.

Gerade eröffnen sich großartige Möglichkeiten neues Wildbienenland auf Freiflächen von Friedhöfen zu schaffen. Wie wir Euch schon berichtet haben, gibt es hier großes Potential, da die Bestattungskultur sich verändert und weniger Raum einnimmt. Ihr ermöglicht, dass wir mit ausgewählten Projekten loslegen können.

Ein Projekt stellen wir Euch beispielhaft vor:
In diesem Herbst startet die Flächen-Neuanlage auf dem Friedhof der Gemeinde Großhansdorf bei Hamburg. Dieser schöne Ort der Ruhe wurde in den 30er Jahren in Anlehnung an den Ohlsdorfer Friedhof gestaltet. Große Sichtachsen strukturieren das Gelände und eine alte Lindenallee führt zur Kapelle. Der aktuelle Trend ist deutlich spürbar, dass weniger Platz für Bestattungen benötigt wird als früher und Freiflächen vorhanden sind. Unser Wildbienen-Projektleiter war vor Ort und hat sich gemeinsam mit Angestellten des Friedhofs einen Überblick verschafft, welche lokalen Maßnahmen für Wildbienen und viele andere Insekten sinnvoll sind, umzusetzen. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/033/008/233176/limit_600x450_image.jpg
Vor-Ort-Besichtigung des Friedhofs Großhansdorf: Hier schaut sich unser Wildbienen-Projektleiter Hamburg, Manuel Pützstück im karierten Hemd, eine der Flächen an, die wir Dank Eurer Hilfe wildbienenfreundlich gestalten werden.

Zwei Flächen eignen sich besonders gut als Wildbienenland. Zusammen sind sie gut 250 Quadratmeter groß, auf denen nun ein- und mehrjährige Wildblumen angepflanzt werden. Eine Besonderheit ist eine feuchte Fläche, die mit feucht-verträglichen Wildstauden bepflanzt wird. Wildbienen sind spezialisiert auf Lebensräume – hier werden zukünftig viele verschiedene Arten beste Bedingungen finden, Pollen und Nektar zu sammeln und zu nisten. Auf dem Friedhof gibt es bereits eine ansehnliche Insektenvielfalt, die von den nun geplanten Maßnahmen besonders gut profitiert und die gesteigert werden kann. Zusätzlich wird durch die Schaffung einer Blühvielfalt über die ganze Wildbienensaison hinweg weiteren Wildbienenarten eine Heimat geboten.

Es geht los. Dank Euch. Großes Dankeschön!
Wir halten Euch auf dem Laufenden wie die Projekte sich entwickeln.

weiterlesen

Kontakt

Christoph-Probst-Weg 4,
20251
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite