Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1488444241 dewist logo 2017

Deutsche Wildtier Stiftung

wird verwaltet von S. Haumann (Kommunikation)

Über uns

Deutschlands wilde Tiere schützen. Ihre Lebensräume erhalten und für sie neue Lebensräume schaffen. Andere Menschen für die Schönheit und Einzigartigkeit von Rothirsch, Feldhamster, Luchs, Wildbiene oder Schreiadler begeistern. Der Naturentfremdung – vor allem bei Kindern und Jugendlichen – entgegenwirken! Dafür setzen sich die Mitarbeiter der Deutschen Wildtier Stiftung ein.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 554,50 € Spendengelder erhalten

  S. Haumann  03. April 2018 um 16:35 Uhr

Wir informieren und halten Vorträge und bringen den Menschen die Wildbiene näher. Unser Wildbienenexperte erklärt die Unterschiede zwischen Wild- und Honigbiene und gibt Tipps, wie jeder mit wenig Mitteln Wildbienen Nahrung und Nistplätze geben kann. Wir bieten Führungen an und arbeiten mit Schulen zusammen.

Die Deutsche Wildtier Stiftung geht an die Öffentlichkeit. Wir vermitteln unsere Experten für Interviews: Zeitungen, Presseagenturen, Radio- und Fernsehender berichten regelmäßig über unsere erfolgreiche Arbeit.  Wir schaffen Lebensräume für die Wildbiene in der Stadt — mit einer breiten, ständig wachsenden Allianz aus Partnern. So ist das Wildbienenhotel Teil des Hamburger Projekts zum Schutz der Tiere im urbanen Raum. Mit dem Hamburg Airport haben wir auf den Flächen rund um den Flughafen Blühwiesen gesät, Gehölze gepflanzt und für Nistmöglichkeiten gesorgt. Mit dem Deutschen Golferverband sindauf 15 Golfplätzen in und um Hamburg blühende Wiesen und natürliche Nistmöglichkeiten entstanden.  Wir kooperieren mit dem Landesbund der Gartenfreunde in Hamburg e.V. Denn richtig gestaltet, sind die 1400 Hektar der Kleingartenvereine ein Paradies für Wildbienen. Mit dem Ohlsdorfer Friedhof konnte die Deutsche Wildtier Stiftung den größten Parkfriedhof der Welt für den Bienenschutz gewinnen. Vor zwei Jahren hat die Deutsche Wildtier Stiftung mit der Hamburger Umweltbehörde und dem Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg ein erstes groß angelegtes wissenschaftliches Monitoring der Wildbienen in Hamburg gestartet. Sind die Daten ausgewertet, kann die Rote Liste in zwei Jahren erstellt werden. Diese Rote Liste gibt Auskünfte darüber, welche Arten in ihrem Bestand gefährdet sind und dienen später entsprechenden Schutzmaßnahmen. Gemeinsam mit der Berliner Senatsverwaltung erarbeitet die Deutsche Wildtier Stiftung einen verbindlichen Leitfaden für wildbienengerechte Grünanlagen in der Hauptstadt.
weiterlesen

Kontakt

Christoph-Probst-Weg 4,
20251
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite