Deutschlands größte Spendenplattform

Friedensmuseum Nürnberg

wird verwaltet von Bi M.

Über uns

Das Friedensmuseum Nürnberg erarbeitet Ausstellungen zur Geschichte der Friedensbewegung, oder auch zu speziellen Themen. Manchmal werden auch Ausstellungen anderer Institutionen übernommen. Zu jeder Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm.

Der Verein Friedensmuseum e.V. wurde 1995 gegründet und das Museum 1998 eröffnet.

Das Friedensmuseum soll ein Ort zur Friedenserziehung für Jugendliche und Erwachsene sein, in dem Methoden und Ansätze gewaltfreien Handelns und gewaltfreier Konfliktbearbeitung kennengelernt und konkret eingeübt werden können.

Das Museum steht allen Interessierten offen und wendet sich besonders aufklärend an Kreise, die der Friedensbewegung mit ihrem gewaltfreien Handeln fernstehen und ihr mit Vorurteilen begegnen.

Der Schwerpunkt der eigenen Tätigkeit liegt auf der Darstellung der Friedensbewegung seit 1945. Dem dienen ein umfangreiches Archiv, eine Bibliothek - und eben die selbst erarbeiteten multimedialen Ausstellungen. Sie können auch ausgeliehen werden.

Der Verein ist parteipolitisch unabhängig , überkonfessionell und gemeinnützig, Spenden sind somit steuerabzugsfähig.

Kontakt

Kaulbachstr. 2
90408
Nürnberg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite