Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb oberhafen ev betterplace 2

Oberhafen e.V.

wird verwaltet von M. Becker (Kommunikation)

Über uns

Der Oberhafen e.V. setzt sich für die Entwicklung des Hamburger Oberhafens zu einem lebendigen, lernenden, weitestgehend autarken, sich wirtschaftlich selbst tragenden und natürlich wachsenden Stadtteil unter Berücksichtigung kunst-, kultur-, und kreativwirtschaftlicher Belange ein.

Dies tun wir auf Grund unserer Meinung, dass Aktuelle Raumplanungsverfahren meist nur statische Nutzungen festlegen aber nicht die für die Entstehung kreativer Milieus offenen Räume und niedrigschwellige Aneigungsmöglichkeiten schaffen.

In diesem Zusammenhang hat sich der Verein zur Aufgabe gemacht, das Schaffen von optimalen Rahmenbedingungen für kreatives Arbeiten im Oberhafen zu unterstützen, um damit dazu beizutragen, dass sich der Oberhafen frei und möglichst ohne Einflussnahme durch groß aufgesetzte Planungsverfahren nachhaltig entwickeln kann.

Wir treten als Förderer der Kunst, Kultur und der Kreativwirtschaft auf, arbeiten eng mit den Akteuren aus diesen Bereichen zusammen und unterstützen die Akteure bei der Erarbeitung von Projekten und Konzepten für den Oberhafen.

Der Verein hat heute schon Zugriff auf Freiräume im Oberhafen, und hilft im Rahmen der Möglichkeiten bei der Vermittlung von Freiflächen für Projekte aller Disziplinen der Kreativwirtschaft, die einen positiven und nachhaltigen Abstrahleffekt auf den Oberhafen erzeugen.

Neben der Ausrichtung auf heutige und zukünftige Akteure richtet sich die Arbeit der Oberhafen e.V. an den Voraussetzungen aus, die der Oberhafen bietet: So wird der Oberhafen auf Grund seiner zentralen Lage als idealtypischer Freiraum zur Entwicklung offener Möglichkeitsräume und kreativwirtschaftlichen Wachstums gesehen. Nirgendwo sonst in Hamburg gibt es ein Gebiet, welches durch einen imageprägenden Gebäudebestand, durch Freiflächen sowie die Möglichkeit, neue Strukturen zu denken und im Verlauf der nächsten Jahre zu schaffen, in einem so großen Ausmaß kreative Gedanken anspornt, wie es im Oberhafen der Fall ist.

Die alten Bahn- und Lagerhausstrukturen, der direkte Wasserzugang und nicht zuletzt der Schnittstellencharakter zwischen formeller Kultur (Kulturmeile) und informeller Kultur (Brandshof, Münzviertel und Wendenstrasse) ist das, was der Verein unterstützen will für die Belange der Kreativwirtschaft optimal auszunutzen.

Einen besonderen Blick wirft der Verein aber auch auf die heutigen Anforderungen an städtische Freiräume unter Aspekten, wie z.B. der effizienten Umgang mit Energie, Formen des gemeinsamen und nachhaltigen Wirtschaftens und die Einbindung von Kunst, Kultur und Kreativität in den Alltag.

Realisiert werden die Vorhaben des Vereins, indem Menschen, Ideen und Ressourcen aus Kunst, Kultur, Kreativwirtschaft, Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft zusammengebracht werden, um unter Wahrung aller Freiheiten eine nachhaltige Entwicklung des Oberhafens, die Vernetzung möglichst heterogener Nutzungen des Ortes und die Schaffung von Zugänglichkeit durch die Öffentlichkeit zu erwirken.

In einem ersten Schritt möchten wir dazu beitragen, dass ein flexibles Experimentierfeld für kreatives Arbeiten und Ausprobieren entsteht.

Über betterplace.org möchten wir zum Spenden aufrufen, damit Künstler und Kreative die Möglichkeit erhalten den Raum zu gestalten und das Areal identitätsstiftend zu prägen. Die Projekte, die in diesem Zusammenhang auf betterplace.org eingestellt werden sollen demnach nicht dem monetären Profit des Vereins dienen, sondern als "Kreativinvestment" und zivilgesellschaftliches Engagement verstanden werden.

Kontakt

c/o Bismarckstrasse 108
20253
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite