Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kinderhospiz Königskinder, ambulanter Hospizdienst

wird verwaltet von I. Klümper (Kommunikation)

Über uns

Wir vom ambulanten Kinderhospiz Königskinder begleiten Familien in Münster und Umgebung, in denen ein Kind, Jugendlicher oder junger Erwachsener schwerst -oder lebensverkürzend erkrankt ist. Wir begleiten die Familien auf dem langen Weg der Erkrankung, von Beginn der Diagnose bis über den Tod hinaus. Wir machen es uns zum Ziel, Hilfe, Ermutigung und Unterstützung in dieser schwierigen Lebensphase zu geben.
Wenn ein Kind schwerst- oder lebensverkürzend erkrankt kann dies für viele Familien eine erhebliche Belastung im Alltag darstellen. Mit ausgebildeten Familienbegleitern/innen stehen wir diesen Familien zur Seite und unterstützen sie dort, wo Hilfe gerade am nötigsten ist. Manche Familien brauchen vielleicht gerade einen Menschen mit offenen Ohren, der viel Ruhe mitbringt und einfach nur zuhören kann. Oder es ist jemand Sportliches gefragt, der mit dem Bruder den Fußballplatz unsicher macht. Eventuell sucht die Familie auch jemanden, der einmal in der Woche für das erkrankte Kind da ist und ihm seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt.

Wir möchten für diese Familien da sein und ihnen eine Stütze im Alltag sein.

Letzte Projektneuigkeit

Neues von den Königskindern

  I. Klümper  20. März 2019 um 11:31 Uhr

Bei den Königskindern ist viel passiert im letzten Jahr. Die Anzahl der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und der von uns begleitenden Familien wachsen langsam aber stetig. 

Zurzeit begleiten wir 50 Familien. In 32 Familien sind momentan 36 ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Begleitung aktiv. Zu 18 Familien stehen die Koordinatorinnen in Kontakt. Dies sind Familien, die aktuell keine Familienbegleitung möchten, aber eines oder auch mehrere unserer Angebote nutzen. Zu diesen Familien gehören auch solche, deren Kinder bereits verstorben sind, die aber nach wie vor die Gemeinschaft der Königskinder nicht missen möchten. So besuchen einige von ihnen beispielsweise noch unser Mütterfrühstück, nehmen am Familientreffen teil oder die Koordinatorinnen sind in der Trauer­begleitung aktiv. Uns ist es sehr wichtig, dass auch diese Familien sich weiterhin bei den Königskindern willkommen fühlen. Und dann gibt es noch 7 Familien, die zurzeit nicht aktiv an Angeboten teilnehmen, beispielsweise weil sich die Situation entspannt hat, aber die doch einen losen Anschluss zu den Königskindern halten mit dem Wissen, sich jederzeit wieder bei uns melden zu können. Dies gibt den Familien eine Sicherheit und sie spüren, dass sie nicht alleine sind. So gehen die Königskinder sehr individuell auf die einzelnen Wünsche der Familien ein. 

Hierfür ist unser Stamm an ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sehr wichtig, sei es in der Familienbegleitung selbst oder aber in einem der anderen Bereiche. So hat der Fahrdienst, der überwiegend für unsere Geschwistergruppe aktiv ist, einen immer höheren Stellenwert erhalten. 

Im letzten Sommer ist auch endlich unsere neue Home­page online gegangen. Im luftigen Design und viel persönlicher kommt sie daher. Diese Erneuerung hat natürlich zur Folge, dass wir auch alle anderen Medien peu à peu anpassen werden. Die ersten Flyer erscheinen bereits in neuer Aufmachung und unsere Info-Wand wurde durch sogenannte Roll-Up‘s ersetzt, damit unsere MitarbeiterInnen der AG Öffentlichkeits­arbeit demnächst mit leichterem Gepäck reisen können um unseren Infostand aufzu­bau­en.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass sich vieles über die Zeit bewährt hat, wir aber auch immer wieder flexibel auf Veränderungen und Wünsche reagieren. So gibt es beispielsweise neben dem Mütterfrühstück nun auch in den Abendstunden ein Treffen für die berufstätigen Mütter.

Weiterhin möchten wir mit dieser Lebendig­keit tätig sein, für Sie, für die Familien und für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

weiterlesen

Kontakt

Sankt-Mauritz-Freiheit 24
48145
Münster
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite