Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb agjf logo text

AGJF Sachsen e.V.

wird verwaltet von U. Knapp (Kommunikation)

Über uns

Wir wollen mit vier Jungengruppen mit ca. 10 Jungen und jungen Männern über einen Zeitraum von einem Jahr zusammenarbeiten. Monatlich wird es einen Projekttag zu unterschiedlichsten, für die Jungen und jungen Männer wichtigen Entwicklungsaufgaben geben. Durch Bewusstmachung des zu bewältigenden Entwicklungsschrittes wird in einem mehrtägigen CAMP die Möglichkeit gegeben, Übergänge intensiv zu gestalten. Paten (Mentoren) haben in zwei dreitägigen bzw. drei zweitägigen Veranstaltungen die Möglichkeit, ihr eigenes Männerbild zu erleben und sich mit Grundsätzen von Jungenarbeit und den Aspekten einer begleitenden Übergangsgestaltung von Jungen und jungen Männern auseinanderzusetzen.

Weswegen?- Ziele des Projektes

* Entwicklung und Erprobung neuer pädagogischer Strategien und professioneller Angebote zur Begleitung und Unterstützung von Jungen und jungen Männern in der übergangsreichen Phase der Adoleszens

* Jungen und junge Männer erhalten eine ICH- Stärkung durch Entwicklung von Kompetenzen in Wahrnehmung, Nutzung und Auseinandersetzung mit ihren individuellen Stärken und Schwächen

* Einbindung von männlichen Bezugspersonen zur Begleitung, die von den Jungen und jungen Männern selbst gewählt werden



Wer?- Projektbeteiligte

* Jungen und junge Männer, im Alter ab 14 Jahren (Jungen und junge Männer sind Teilnehmer ab einem Alter von 14 Jahren, in ihrer eigenen Definition als Junge oder junger Mann, entsprechend ihrem Selbstverständnis)

* Mentoren, bzw. Paten (Mentoren sind erwachsene Männer, die von den Jungen und jungen Männern als Begleiter erwählt werden, sie sind eher nicht aus einem professionellen Bereich und stellen sich dem Prozess zur Verfügung)

* Multiplikator_innen der Sozialen Arbeit



Was? - Projektebenen

* Prozessbegleitung von Jungen und jungen Männern über einen längeren Zeitraum

* Unterstützung von Gruppen in aktuellen und konkreten Übergangssituationen

* Beratung, Unterstützung und Fortbildung von Multiplikatorinnen



Wie? – Projektinhalte

* Ganzjährige Begleitung von Gruppen, monatlich einen Tag

* ein dreitägiges Camp mit allen Jungen und jungen Männern

* zwei Fachtage für Multiplikator_innen der Sozialen Arbeit

* zwei dreitägige oder drei zweitägige Seminare für Mentoren



Womit? - Projektformate

* modulare Angebote zu den Themen- Ablösung vom Elternhaus

- Selbstwert/ Selbstbewusstsein
- Eigene und fremde Grenzen wahrnehmen
- Körper, Sexualität und Geschlecht
- Soziale Welt und ich
- Zukunft



* mehrtägige Camps in gruppenorientierter Methodik in verschiedenen pädagogischen Ausrichtungen (erlebnispädagogisch, medienpädagogisch, theaterpädagogisch, musikpädagogisch)

* Moderation von Gruppenprozessen

* Individuelle und gruppenoffene Beratung

* Fachtage

* Fortbildungen

Kontakt

Neefestraße 82
09119
Chemnitz
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite