Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1491232492 logo

Myanmar-Kinderhilfe Stiftung

wird verwaltet von Lea S. (Kommunikation)

Über uns

Die Myanmar-Kinderhilfe macht sich bereits seit dem Jahr 2000 für die Zukunftschancen von Kindern in dem südostasiatischen Land stark. Die Stiftung unterstützt derzeit etwa 1.500 Mädchen und Jungen an sechs Waisenheimen und sechs Schulen. Sie trägt mit sicherer Wasser- und Sanitärversorgung, medizinischer Vorsorge und Hygieneaufklärung dazu bei, dass sie gesund aufwachsen, investiert in gute Schulen, die den Lernerfolg begünstigen, ebnet den Weg zu höheren Bildungsabschlüssen und fördert die Qualifikation in handwerklichen Berufen. Zudem leistet sie Nothilfe bei Krisen und Katastrophen, schützt Kinder vor deren Folgen und hilft ihren Familien beim Wiederaufbau. Ein besonderes Anliegen ist die Stärkung von Kindern aus benachteiligten ethnischen Minderheiten.
Myanmar, das vielleicht schönste und vielfältigste Land Südostasiens, ist nach Angaben der Vereinten Nationen eines der zwanzig am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Das Land leidet noch immer unter Misswirtschaft und ineffizienter Verwaltung sowie ethnischen und religiösen Konflikten. Die Folgen sind schlechte Ausbildung, mangelhafte gesundheitliche Versorgung, hohe Arbeitslosigkeit und bittere Armut. Besonders davon betroffen sind Kinder und Jugendliche, die ihre Eltern oder ein Elternteil (meist den Vater) verloren haben. Wir helfen ihnen!
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.myanmar-kinderhilfe.de

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Führerscheine für Schulabsolventen in Myanmar

  Lea S.  30. Mai 2018 um 14:28 Uhr
Auch in Myanmar ist es teuer, den Führerschein zu machen. Ein Volltreffer war die Idee eines Spenders, gezielt für Fahrschule und Führerscheine jugendlicher Schulabsolventen zu spenden. Mindestens zehn Jugendliche können so ihre Chancen auf eine Arbeitsstelle nach der Schulzeit deutlich verbessern. Die ersten beiden Führerscheinneulinge haben auch direkt nach Erhalt des Führerscheins eine Arbeitsstelle gefunden! 


weiterlesen

Kontakt

Laiblinstegstraße 7
72622
Nürtingen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite