Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 original japan flag jpg1
Fill 100x100 original pb

Eine Spendenaktion von D. Wezel

Hilfe für Kinder in Japans Katastrophenregionen

Beendet

Worum es geht

Mehr als einen Monat nach dem schweren Erdbeben und Tsunami sind die betroffenen Regionen Japans noch immer weit von der Normalität entfernt. Viele Menschen dort leben auch weiterhin in Evakuierungszentren und Notunterkünften. Sie haben Angehörige, Bekannte, Menschen, die ihnen wichtig sind verloren und der anhaltende Ausnahmezustand seit der Katastrophe, trägt zu großer psychischer und physischer Belastung bei.

Besonders Kinder leiden sehr unter dieser Situation. Ihnen fällt es schwer, das Erlebte zu verstehen oder zu verarbeiten und viele von ihnen haben ihre Eltern verloren. Es ist jetzt sehr wichtig, schnell auf Veränderungen im Verhalten der Kinder zu reagieren und ihnen die Möglichkeit zu geben ihre Ängste und Gefühle auszudrücken, um sie bei der Bewältigung der schrecklichen Erlebnisse zu unterstützen. Gleichzeitig ist es von großer Bedeutung, den Kindern so gut es angesichts der vorherrschenden Situation geht schnell wieder das Gefühl von „Normalität“ und damit Sicherheit im Alltag zu vermitteln.

Um diesen Prozess zu unterstützen rufe ich hier zur Spende auf. Alle Spenden gehen direkt und in voller Höhe an die unabhängige Kinderhilfsorganisation „Save the Children“ für ihre anhaltende Tätigkeit in den betroffenen Regionen Japans.

“Save the Children” sorgt in erster Linie für eine professionelle psychologische Betreuung und die Errichtung von Schutzräumen in denen Kinder spielen, lernen und ihre Ängste und Traumata verarbeiten können.

Da ich von der Notwendigkeit dieser Maßnahmen überzeugt bin und mir die Menschen in Japan sehr am Herzen liegen habe ich mich dafür entschieden für Spenden an „Save the Children“ zu werben und damit die weitere Arbeit in den betroffenen Regionen zu unterstützen.

Mein Hintergrund: Ich studiere internationales Wirtschaftsingenieurwesen und habe von 2007 an drei Jahre in einem Japanischen Kindergarten in Tokyo gearbeitet. Durch Zufall war ich auch am 11. März, dem Tag des verheerenden Erdbebens, in diesem Kindergarten und konnte aus erster Hand miterleben welchen Effekt dieses Beben sowohl auf die Kinder als auch auf uns Lehrer hatte. So kann ich nur erahnen was die Menschen in den betroffenen Regionen durchleben müssen.

Ich bitte deshalb von ganzem Herzen diese Spendenaktion zu unterstützen, damit wir gemeinsam einen Teil zur Besserung der Situation in den Evakuierungszentren und somit zur positiven Entwicklung der Kinder in den betroffenen Regionen beitragen können.

Vielen Dank!

Fill 100x100 original pb

D. Wezel hat diese Spendenaktion am 07. April 2011 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.