Deutschlands größte Spendenplattform

Erdbeben, Tsunami und atomarer Notstand

Zurück zur Spendenaktion

Update: 10:48 Uhr / 14. März

S. Eisenschmidt
S. Eisenschmidt schrieb am 14.03.2011

1. Die USA haben aufgrund radioaktiven Strahlungen die Schiffe aus dem Umkreis von Fukushima 1 abgezogen.

2. Die Zahl der Opfer wird derzeit bereits auf über 10.000 geschätzt. Über 530.000 Menschen seien nach der Katastrophe obdachlos.