Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Nepals verlorene Kinder ....

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 original ci180

Danke

Irene G.

Liebe Spender,


nun ist meine kleine Odyssee vorbei und ich möchte mich, wenn auch etwas verspätet, nochmals für all eure Unterstützung bedanken.


Was euch bestimmt alle interessiert ist die Frage: Was ist mit dem gesammelten Geld passiert?


Ich habe mir lange Gedanken gemacht, wie ich das Geld nützlich einsetzen kann (aber auch DIREKT an die Kids geben kann) und kam dann auf folgende Idee:


Da man dreimal täglich extrem große Berge Reis mit kleiner Gemüsebeilage isst, wollte ich den Kindern mal was anderes "bieten". So sind wir, passend zum letzten Ferientag, in ein "Restaurant" gegangen und dort durften die Kinder sich Pizza und Momos (super leckere napalesische Teigtaschen) bestellen. Es war lustig, da die Kids normalerweise nie am Tisch essen und schon gar nicht mit Besteck, und Getränke zum Essen ist auch ungewohnt für die Racker gewesen. Somit sind einige Becher verkippt worden. Aber gefallen hat es allen!


Dann habe ich für jedes Kind eine runde Sitz-Strohmatte gekauft. Da es kein Geschenk an alle war, sondern jeder eine eigene Matte bekommen hat - war die Freude der Kinder sehr groß. Es war rührend die Begeisterung in deren Augen zu sehen, man merkt dass es kaum (oder nie) Geschenke gibt. Ich soll mich auch im Namen der Kinder für dieses Geschenk bedanken (wirklich, Kashmita -ein Mädchen aus dem Heim- hat mir es mehrmals ans Herz gelegt). Alle haben sofort ihren Namen auf die Matte geschrieben und damit stolz den Eigentum markiert. Mir kam diese Idee, da die Kinder immer im "Dreck" und auf dem kalten Boden sitzen - sie haben weder außen noch innen Sitzmöglichkeiten wie Bänke bzw. Stühle. Da es im Januar noch sehr kalt auf dem Boden ist, dachte ich wäre es eine sinnvolle Idee. Gerade weil man diese Matten so einfach transportieren kann.


Ich hoffe mit diesen Ideen in eurem Interesse gehandelt zu haben. Wenn ihr auf Fotos klickt, dann könnt ihr eine von den Kindern gebastelte Fotocollage sehen und somit sehen wer quasi beschenkt wurde.


Nochmals vielen herzlichen Dank für die Unterstützung. Eure Irene