Deutschlands größte Spendenplattform

Ich radel, damit Räder Leben verändern

Zurück zur Spendenaktion

Bergauf - aber sachte

Anne Tessmer
Anne Tessmer schrieb am 21.09.2021

 

Auf zum Bärenberg! Das war der Plan - die größte Hürde direkt zum Frühstück nehmen. Nur: Die wirkliche Hürde wartete dann beim Fahrrad auf mich. Ein Platter, ausgerechnet hinten!

Ausgecheckt, aufgepumpt, runter nach Schwäbisch Gmünd gefahren. Wieder platt. Schlauch und Reifenheber sind dabei, aber  den Hinterreifen mit der Gangschaltung überlasse ich lieber den Profis.

Glück gehabt: Das Team von Fahrrad Schmidt hat das Rad bis mittags wieder flott gemacht und gleich die Bremse nachgestellt. Danke, Jungs - ihr seid spitze! 

Weiter ging’s. Da ich erst nachmittags losfuhr, habe ich nur einen ehrfürchtigen Blick Richtung Bärenberg geworfen - und bin entspannt die Rems entlang dran vorbei statt drüber gefahren. Bergauf, aber sachte. Vor mir lagen genug steile Berge. Und der Bärenberg läuft mir nicht weg.

Meine Toffifee-Retro:
  • Die Schokoladenseite: Die Reparatur verschaffte mir Zeit für einen Bummel über den Markt in Gmünd. Für mich der schönste Ort meiner Tour.
  • Die Nuss, die ich geknackt habe: Trotz Reifenpanne gelassen bleiben und die geschenkte Pause genießen.
  • Was kleben bleibt: Manchmal läuft es nicht nach Plan. Mach das Beste draus!