Deutschlands größte Spendenplattform

Ich radel, damit Räder Leben verändern

Zurück zur Spendenaktion

Neue Energie!

Anne Tessmer
Anne Tessmer schrieb am 21.09.2021



Vorab: Während der Tour fehlten mir abends W-LAN oder Zeit, daher teile ich die letzten drei Tage der Süd-Etappe nachträglich mit euch auf Basis meines Reisetagebuchs.

Tag 3 stand ganz im Zeichen neuer Energie:
  • Klimapolitisch, weil ich bei Neckarwestheim zwischen Kernkraftwerk und Solarfeld durch die Weinberge radelte. Irgendwie zwischen gestern und morgen, mit Blick auf die Wolke aus dem Kühlturm und die in der Sonne glänzenden Solarpaneele.
  • Körperlich, weil ich nach der straffen Tour am Vortag schlapp war. Kurzfristig entschieden, den Bärenberg, der zwischen mir und Heidenheim lag, erst am nächsten Morgen zu nehmen. In Schwäbisch Gmünd spontan ein Zimmer im Gästehaus mit Schwimmbad und Sauna bekommen. Ich Glückspilz! Neue Energie für die Tour.

Wie jeden Tag hier meine Toffifee-Retro:
  • Die Schokoladenseite: Wellness am Abend, das Schwimmbad für mich allein.
  • Die Nuss, die ich geknackt hab: Der Anstieg zum Gästehaus mit über 10 % Steigung, hab das Rad auch mal geschoben.
  • Was kleben bleibt (Karamellseite): Pausen sind wichtig und geben einen Energieschub.