Deutschlands größte Spendenplattform

Power Shower - support supporters! Spendenaktion

Zurück zur Spendenaktion

Danke für eure Beteiligung und eure Spenden!

A. Sinoplu
A. Sinoplu schrieb am 22.03.2021

Guten Abend zusammen,schön, dass Ihr gestern dabei wart!

Wir möchten uns ganz herzlich für Eure Zeit, das Teilen und natürlich die Spenden bedanken – wir haben 3.280,00 € (Stand 22.03.2021, 18:00 Uhr) gesammelt inkl. der tollen Unterstützung der Dohle-Stiftung!

Mit dem musikalischen Ausklang endete unser Abend gestern – sorry für das abrupte Ende der zoom-Konferenz, das hatten wir anders geplant.

Hier kommen noch die Infos zu den Initiativen, den Musiker:innen und den Organisationen des Abends:

Power durch Musik mit:

Zainab Lax

Kutlu Yurtseven - Microphone Mafia
Facebook: @Tcamicrophonemafia   Die Initiativen, an die wir spenden:

„Herkesin Meydanı — Platz für Alle“
Die Initiative engagiert sich für einen Lern- und Erinnerungsort in Gedenken an die Opfer der rassistischen Anschläge des Nazi-Netzwerks „NSU“. Mittlerweile ist es so, dass es in allen Städten, in denen der NSU gemordet oder Anschläge begangen hat, sichtbar und dauerhaft daran erinnert wird, nur in Köln nicht. Deswegen fordert die Initiative vor allem die Umsetzung des Beschlusses des Kölner Rats vom 15.12.2015 zum künstlerischen Wettbewerbsverfahren für einen geeigneten Denkmalentwurf in die Tat umzusetzen. Die Initiative hat sich im Herbst 2019 aus verschiedenen Einzelpersonen und Initiativen gegründet, um dem Stillstand in der Umsetzung des Mahnmales an der Keupstraße entgegenzuwirken. Mit verschiedenen Aktionen, Offenen Briefen und Vernetzungen setzten sich die Engagierten dafür ein, dass sich in Köln alle  — Bewohner*innen, Initiativen, Politik und Verwaltung  — mit allen Kräften dafür einsetzen, dass das Mahnmal endlich genau an dem Ort, der von Nazi-Terroristen angegriffen wurde, realisiert wird.

Weitere Informationen gibt es hier:


Initiative 19. Februar Hanau"Nach den rassistischen Morden in Hanau am 19. Februar 2020 haben wir uns auf Mahnwachen, Kundgebungen und Beerdigungen ein Versprechen gegeben: Dass die Namen der Opfer nicht vergessen werden. Dass wir uns nicht allein lassen. Dass es nicht bei folgenloser Betroffenheit bleibt. Die Kameras und Politiker*innen verlassen jetzt wieder die Stadt. Wir bleiben. Wir gründen eine Initiative, um der Solidarität und den Forderungen nach Aufklärung und politischen Konsequenzen einen dauerhaften Ort zu geben. Wir werden nicht zulassen, dass der 19. Februar 2020 unter den Teppich gekehrt wird – so wie die unzähligen rechten Morde zuvor. Und auch nicht, dass erneut Täter geschützt und ihre Gewalt verharmlost werden.

Es braucht jetzt direkte Unterstützung für Betroffene, Kontakte zu Rechtsberatung und erfahrenen Anwältinnen, psychologischen Beistand und Umzugshilfe, finanzielle Unterstützung und unabhängige Aufklärung. Und es geht um mehr: Jugendliche und Erwachsene in Hanau sprechen in den letzten Tagen viel darüber, welche Alltagserfahrungen sie mit Rassismus machen – in der Schule, in der Kita, auf der Arbeit, in der Bahn. Auch für diese Gespräche braucht es einen Raum und Vertrauen. Gegen das Vergessen, gegen das Verschweigen, gegen die Angst. Diesen Raum wollen wir schaffen, mit allen gemeinsam, die ihn brauchen, hier, vor Ort.

Wir schaffen einen Raum des Vertrauens. Wir wollen politische Solidarität und Sichtbarkeit. Wir stehen für die Gesellschaft der Vielen. Hanau ist unsere Stadt, unser Zuhause. So ist es und so wird es bleiben. Hier sind die Angehörigen, Familien und Freund*innen der Opfer und Verletzten. Sie müssen gehört werden. Die nächsten Wochen, Monate und Jahre werden wir uns gegenseitig Halt geben. Und dafür sorgen, dass Konsequenzen gezogen werden – und dass nichts vergessen wird.“

Auszug aus dem Gründungstext der Initiative 19. Februar Hanau, 06. März 2020

Weitere Informationengibt es hier: 
Und wir - die Organisationen:

Coach e.V.:

Web: https://www.coach-koeln.de 
  • Facebook: @coachkoeln
  • Instagram: coach_ev_koeln
TD-Plattform e.V.:
Web: https://www.td-plattform.com
  • Facebook: @tdplattform
  • Instagram: @tdplattform
In-Haus e.V.:Nun wünschen wir Euch allen eine gute Woche!

Herzliche Grüße