Deutschlands größte Spendenplattform

Wohnzimmerspende (27.10.2020)

Zurück zur Spendenaktion

Wohnzimmerspende am 27. Oktober: DANKE!

Felix Dresewski
Felix Dresewski schrieb am 22.11.2020

Liebe Wohnzimmerspender*in
 
am 27. Oktober hast Du bei der Wohnzimmerspende gespendet. Vielen herzlichen Dank sagen Rose Volz-Schmidt von wellcome - das Sozialunternehmen für Familien aus Hamburg sowie Helina Haileselassie und Tobias Klaus vom Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Berlin.

Rose aus Hamburg schreibt: „Die Wohnzimmerspende macht es uns möglich, außergewöhnliche Hilfe in dieser Krise z.B. mit Lebensmitteln oder Hygieneartikeln zu leisten. Wir haben in der Vergangenheit immer wieder dokumentiert, was  das für die Familien bedeuten kann: „Beim Telefonat mit der Mutter erzählte Sie mir gerade, dass sie seit Tagen nur noch Nudeln mit Tomatensoße isst und abends in der Bäckerei das Brot zum halben Preis kauft.“ (eine wellcome-Teamkoordinatorin) - „Ich habe nicht geglaubt, dass ich dieses Jahr für die Kinder Ostergeschenke kaufen kann.“ (eine Mutter) - "Toll, dass es diesen Fonds gibt. Die Familien sind am Telefon wahnsinnig dankbar für diese Unterstützung und erklären mir unisono, dies sei der erste Lichtblick seit Wochen." (eine wellcome-Teamkoordinatorin)

Helina und Tobias aus Berlin schreiben: "Danke für Eure Spenden, die die Arbeit des BumF-Rechtshilfefonds überhaupt erst möglich machen. So wie im Fall eines jungen Menschen, der mit 14 Jahren alleine aus Syrien nach Deutschland geflohen ist. Seine Mutter und seine kleine Schwester sind immer noch im Kriegsgebiet. Der Rechtshilfefonds konnte für den Jugendlichen einen Anwalt bezahlen, der sich für die Durchsetzung des Rechts auf Familiennachzug einsetzt, damit seine Familie zu ihm kommen kann."

Toll, dass Du zugehört, mitgefiebert und gespendet hast!

Felix Dresewski & Michael Alberg-Seberich
Initiatoren der Wohnzimmerspende   

PS Die Wohnzimmerspende geht weiter am 1. Dezember um 20:15 Uhr!

Alle weitere Informationen gibt es wie immer in unserem Newsletter. Einfach unter http://www.wohnzimmerspende.de abonnieren.