Deutschlands größte Spendenplattform

Bonn schenkt 3 Rettungstage - mit Dir und Sea-Eye!

Öffentliche Spendenaktions-Seite

Sea-Eye rettet 17 Menschen

A. Pasligh
A. Pasligh schrieb am 29.12.2018

Sea-Eye hat heute 17 Menschen von einem Holzboot auf die "Prof. Albrecht Penck" aufgenommen. Nun sind wir auf der Suche nach einem sicheren Hafen. Die Aufforderung der libyschen Küstenwache, die Menschen an sie zu übergeben, hat Sea-Eye aufgrund der dokumentierten Menschenrechtsverletzungen in Libyen (s. dazu z.B. Amnesty International) abgelehnt.

Hier könnt ihr mehr lesen: https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-12/eenotrettung-sea-eye-gerettete-migranten-verweigerung-uebergabe-lybien

Für alle, die unsere Rettungseinsätze dauerhaft unterstützen möchten, gibt es hier die Möglichkeit Förderpate/-patin zu werden: https://sea-eye.org/foerderpate/