Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Athleten gegen Krebs - FUCK CANCER

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 bp1518643995 20160403 115256

Halbmarathon Hannover am 08.04.

David Rose und Sarah Boeckmann ..

Hallo zusammen,

wie schon angekündigt, sind wir am 08.04. in Hannover den Halbmarathon gelaufen. Es war ein sehr sonniger und warmer Tag und die Stimmung in der ganzen Stadt war fabelhaft. Die 21,0975km verliefen komplett durch die City und es gab fast keine Stelle, an der keine Stimmung war.

Der Lauf startete sehr gut, um 10:50 Uhr fiel der Startschuss und wie viele, sind wir etwas zu schnell gestartet aber die ersten Kilometer liefen sich fast wie von selbst. Die Zuschauer und Mitläufer zogen uns einfach mit. Wieso dann Tempo rausnehmen? :)
Die Verpflegungspunkte haben wir ab dem 10.km mitgenommen und auch ein Squeezie musste genommen werden, damit wir nicht völlig dehydrieren. Die Sonne wurde immer heißer, kein Schatten war in Sicht aber die Stimmung war bombastisch. Überall standen Kinder zum Abklatschen, motivierende Sprüche auf Schildern, Bands, Trommlergruppen und einfach das Klatschen der Zuschauer motivierte uns weiter.
Die letzten Kilometer waren hart - vor allem, weil wir zu schnell gestartet waren und es sich nun bemerkbar machte. Zähne zusammenbeißen und einfach weiterlaufen, bald war es geschafft.

Sarah kam nach 01:44:11 ins Ziel, David folgte eine Minute später mit 01:45:39.
Im Ziel konnten wir uns erst einmal erholen und vor allem trinken, trinken, trinken. So viel hatten wir noch nie im Ziel an Flüssigkeit nachliefern müssen. Das Erdinger alkoholfrei schmeckte besonders gut.

Zusammengefasst: es war ein wunderbarer aber auch anstrengender Lauf, der uns gezeigt hat, dass der Weg nach Berlin für die 42,195km noch harte Arbeit sein werden.

Hier ein kleines Video, das die Emotionen ganz gut zusammenfasst.
https://photos.google.com/share/AF1QipNjZdOOypw3xAzugbpEjELl5Vn74qrC6qJ745_A26UEtSmTEvMklecy86flzp2LcA/photo/AF1QipP0Oo82btj7sMVEyikqyEgDrru1gkJ7SbxueMop?key=TmdLcFdmNHRFN1lyUVZ6VzFxS2VMUE96b1VpTlpB