Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 map fertig2
Fill 100x100 default

Eine Spendenaktion von R. Reinken

2 WHEELS 4 SYRIA

Beendet

Worum es geht


-- Solo-Fundraising-Expedition einer 18-Jährigen mit dem Fahrrad durch Europa --

ZIEL: MÖGLICHST VIELE SPENDEN FÜR DIE MEDIZINISCHE VERSORGUNG SYRISCHER FLÜCHTLINGE SAMMELN


++ Flüchtlingskrise in Europa ++

„Weltweit sind seit Ende 2013 so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Baschar al-Assad und der Opposition, der IS-Terror im Irak und Syrien, der Bürgerkrieg in Somalia sowie massive Menschenrechtsverbrechen in Eritrea zwingen derzeit Tausende Menschen, ihre Heimat zu verlassen.
Zwölf Millionen Syrer haben durch den Konflikt ihr Zuhause verloren, das ist etwa die Hälfte der Gesamtbevölkerung vor dem Krieg. Der größte Teil, etwa sieben Millionen Menschen, ist nach Uno-Angaben innerhalb Syriens auf der Flucht.“
(Quelle: spiegel.de)

Hallo liebe Freunde :)

Wie allgemein bekannt ist, steht Deutschland sowie die ganze EU zurzeit aufgrund der Flüchtlingskrise vor großen Anstrengungen bzw. steckt schon mitten drin. Es handelt sich um eine der größten Flüchtlingswellen unserer Zeit. Viele Freiwillige und Ehrenamtliche kümmern sich an verschiedenen Stellen Europas und den Kriegsgebieten um die Flüchtenden und vollbringen Tag für Tag Großartiges, um Menschen, die vor Krieg, Terror, Hunger, Unterdrückung und Todesangst fliehen, ein besseres Leben zu ermöglichen. Diesen Menschen gilt mein größter Respekt, weil sie nichts dafür verlangen, dass sie jeden Tag anderen Menschen ein Stück weiterhelfen.

Ende 2015 / Anfang 2016 und mit dem Fortschreiten der Flüchtlingskrise, den sich häufenden Terroranschlägen des Islamischen Staates (IS) und der immer schlimmer werdenden Situation des Bürgerkrieges in Syrien ist mir klar geworden, dass ich nicht einer dieser Menschen sein will, die sagen „wie schrecklich das doch alles ist“, jedoch selber nicht wirklich handeln. Ich bin nicht bereit tatenlos zuzusehen, wie die Welt an Menschlichkeit verliert. Also habe ich schließlich den Entschluss gefasst, (hoffentlich mit eurer Hilfe!) etwas dazu beizutragen, diese Welt ein kleines Stückchen besser zu machen. Der Plan ist der folgende: Ich werde ab August 2016 eine Spendentour mit dem Fahrrad quer durch Europa durchführen, bei der am Ende hoffentlich ein Betrag zusammenkommt, mit dem man den Flüchtenden innerhalb Syriens ein besseres Leben und den Zugang zu medizinischer Versorgung ermöglichen kann. Sprich, die Spenden sollen direkt an die Krisen- und Kriegsgebiete in Syrien, den Libanon und Jordanien (Nachbarländer) gehen.
100% der Spenden werden an die oben genannte Organisation weitergeleitet, welche wiederum die Spenden an das Hilfsprojekt und dessen Ausführung weiterleitet. Die Glaubhaftigkeit und Seriosität der Organisation „Ärzte der Welt e.V.“ ist durch das DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) bestätigt. Die Organisation ist seit 2006 Träger des DZI Spenden-Siegels. Wer sich darüber noch weiter informieren möchte, kann dies unter dem nachfolgenden Link tun:
http://www.dzi.de/spenderberatung/datenbanksuchmaske/suchergebnisse/?11241

„Ziel der Arbeit ist es, Menschen in Krisensituationen unabhängig von ihrer ethnischen, sozialen, religiösen und politischen Herkunft Zugang zur Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.“

Die Spendenaktion wird aussschließlich über diese Onlineplattform stattfinden, somit kann auch nur hier gespendet werden. Wer möchte, erhält nach seiner Spende eine Spendenquittung, da das ausgewählte Projekt "Vergessene Krise: Medizinische Hilfe für syrische Flüchtlinge", an das die Spenden geht, und seine Hilfsorganisation "Ärzte der Welt e.V." staatlich anerkannt sind.

Meine Fahrradtour wird durch mehrere Länder führen (Tschechien, Österreich, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Italien, Frankreich und Spanien).
Hier eine Verdeutlichung der Route:

START: PRAG
Bratislava
Wien
Zagreb
Ljubljana
Venedig
Florenz
Pisa
Bastia (Korsika)
Nizza
St. Tropez
Marseilles
Montpellier
ZIEL: BARCELONA

Nach meinen jetzigen Rechnungen umfasst diese Route circa 3000 km. Der Starttermin ist am 1. August 2016 und das Ende der Tour am 14. Oktober 2016.
Um euch zu animieren Geld zu spenden werde ich euch während der Tour up-to-date halten, indem ich auf dieser Seite meine Erlebnisse und Begegnungen der Reise in Beiträgen schildern werde. Natürlich werden auch Fotos und kurze Videos von der Reise geteilt. Es wäre toll, wenn sich möglichst viele Leute dazu bewegen lassen könnten eine Summe zu spenden. Das Geld wird dringendst benötigt! Während ich also meine Kilometer mache wäre es großartig, wenn sich viele Leute ein Herz fassen und spenden! :)

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Ganz liebe Grüße und auf eine erfolgreiche Spendenaktion,
eure Rebecca

P.S.: Spread the word! Teilt die Seite gerne (auch auf Sozialen Netzwerken), damit möglichst viele Spenden zusammenkommen!
Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr mir auch gerne eine E-Mail schreiben: rebeccareinken@gmx.de
Außerdem findet ihr mich auf facebook: https://www.facebook.com/2wheels4syria/

#2WHEELS4SYRIA #Humanity #WeNeedChanges

Fill 100x100 default

R. Reinken hat diese Spendenaktion am 28. Mai 2016 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.