Deutschlands größte Spendenplattform

Move Twice Italy 2016 - Ride for Refuges

Zurück zur Spendenaktion

Etappe 1: Einrollen bis Bologna

N. Kluger
N. Kluger schrieb am 30.04.2016

Zum Auftakt der Tour ging es gemächlich los: Die Flachetappe durch die Poebene von Verona bis Bologna. Was kam raus? 135 Kilometer bei meist strahlendem Sonnenschein. Der Auftakt hätte besser nicht laufen können. Ich musste meinen eigenen Übermut allerdings einige Male bremsen. Die Freude, diese Tour machen zu können ging dann gelegentlich doch mit mir durch, so dass ich schneller wurde, als ich eigentlich wollte. Hab es dann aber gemerkt und wortwörtlich einen Gang runtergeschaltet. Schließlich wird die Tour nicht heute entschieden und ich werde meine Kräfte noch brauchen. 

Und sonst? Die oft als langweilig gescholtene Poebene hat einiges zu bieten. Landschaftlich sicher nicht die aufregendste Gegend erschließt sich mir die Schönheit auf den zweiten Blick: Schöne Gärten, verwachsene Ruinen, blühende Felder.

So kann es weiter gehen. Morgen folgt dann der erste Test auf Bergtauglichkeit in Richtung Florenz.