Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 fr her heute1
Fill 100x100 lehn 0902  1

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Eine Spendenaktion von L. Diekhans

Lenas 27. Geburtstag

Beendet

Worum es geht

Ich habe mal wieder Geburtstag :) Da letztes Jahr unglaubliche 692€ Spenden zustande kamen (Danke nochmal an alle!) versuche ich es dieses Jahr erneut.

Für diejenigen, die neben dem Spenden noch etwas lesen möchten:
Ich will euch bei dieser Gelegenheit von meiner Begegnung mit einer der zehn unterstützten Frauengruppen - der Gruppe "Novissi" aus dem Bergdorf N’Digbe - erzählen.

Ich erinnere mich an meinen ersten Tag in N’Digbe im April 2010, als wäre es gestern gewesen. Ich bin dort 8 jungen Frauen begegnet, die auf mich einen schüchternen ersten Eindruck gemacht haben. Die Frauen waren wahrscheinlich in meinem Alter. Vielleicht sind sie mir deshalb besonders in Erinnerung geblieben. Sie schlossen sich damals zusammen, um sich und ihren Familien gegenseitig bei Schwierigkeiten und kleinen Katastrophen zu helfen (z.B. wenn ein Familienmitglied krank wurde). Ihre gemeinsamen finanziellen Mittel beschränkten sich jedoch auf nur wenige Cents, die die Frauen wöchentlich entbähren konnten.

Letztes Jahr, genau 4 Jahre später, habe ich dieselbe Frauengruppe am selben Ort besucht. Das Bergdorf blieb so idylisch und ursprüngich wie es war. Die Menschen am Straßenrand schauten neugierig und grüßten freundlich. Die Frauengruppe hingegen hat sich verändert. Damals noch so schüchtern, begrüßten die Frauen Paddy und mich mit Gesang und Tanz. Sie wurden mit Hilfe der deutschen Spendengelder zu einer dynamischen Gruppe. Die Frauen erzählten mir stolz von ihren regelmäßigen gemeinsamen Aktivitäten, mit denen sie ihre Kasse deutlich aufbessern konnten. Ich war vollkommen überwältigt und hatte mit Freudentränen zu kämpfen (die hätten die Togolesen falsch verstanden). Als ich sie noch 5 weitere Male in den folgenden Wochen besuchte kam ich ihnen trotz Sprachbarriere näher (nur Wenige sprachen ein paar Sätze Französisch). Bei unseren Treffen lachten wir viel und sie überschütteten mich jedes Mal mit Bananen. Einmal zeigte ich ihnen die betterplace-Seite und die Namen der Spender. Die Frauen waren sehr gerührt, dass liebe Menschen über 7.000km entfernt sie in ihrem kleinen Dorf unterstützen.

Mein größter Wunsch ist es, dass es in Zukunft so weiter geht und wir in Deutschland die 150 Frauen in Togo nicht vergessen.
Da ich seit diesem Jahr keine Studentin mehr bin und Tequila-Mobil- oder Schlonz-Party-Einnahmen deshalb wegfallen, sind die Frauen umso mehr auf Spenden angewiesen. Ich freue mich deshalb umso mehr über Geburtstagsspenden von euch und euren Bekannten, bei denen ihr hoffentlich kräftig Werbung macht.

L. Diekhans

L. Diekhans hat diese Spendenaktion am 30. August 2015 veröffentlicht.

Gefällt dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl deinen Freunden davon.