Deutschlands größte Spendenplattform

"Gemeinsam Hindernisse überwinden"

Zurück zur Spendenaktion

Wir trainieren nicht mehr ...

Almut F.
Almut F. schrieb am 11.06.2015

… sondern bereiten uns nur noch auf Sonntag vor!

Liebe Freunde,

wenn ihr auf die Seite http://www.fichtelberg-radmarathon.de geht, dann zeigt der Countdown vorne eine zwei an. Das heißt zwei Tage und einige Stunden noch, dann ist es endlich so weit und Almut und ich starten vom Chemnitzer Stadtzentrum aus mit ein paar kleinen, aber bergigen Umwegen auf den Fichtelberg, das Dach Sachsens. Und es gibt noch mehr gute Nachrichten: Wir fühlen uns gut vorbereitet, denn in der zurückliegenden Woche haben wir uns noch einmal zwei Streckenprofile vorgenommen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Letzten Donnerstag war Ausdauer angesagt, denn es ging den Flöhatalradweg hinauf bis zur Rauschenbachtalsperre, um die Talsperre herum und einen Teil der Strecke wieder zurück. Aus Zeitgründen musste dann die gute alte Erzgebirgsbahn herhalten und uns nach Chemnitz zurückbringen. Am Montag haben wir zwischen Zschopau und Flöha jeden Anstieg mitgenommen, den wir finden konnten. Wer sich dort auskennt, weiß wie steil die Anstiege sind, 10, 12, 14 sogar 16% sind keine Seltenheit.

Unser Fazit ist schon jetzt: Dank eurer Unterstützung hat es riesen Spaß gemacht! Mehr als 2.000 Trainingskilometer und über 20.000 Höhenmeter waren fast immer Lust statt Frust. Ihr habt uns angefeuert, indem ihr uns angesprochen und auf unsere Emails und Posts geantwortet oder sie sogar weitergeleitet habt. Wir konnten die Aktion „Haus Kinderland – fi!tte Kinder in Chemnitz“ bekannt machen und haben schon sensationelle tausend Euro zusammen. Natürlich setzen wir auf euch, dass ihr uns zum Fichtelberg hinauf ‚begleitet’ und wir gemeinsam das Hindernis von 1900 Höhenmeter mit 1900 € geknacktem Spendenziel verbinden können. Aktuell ist sogar die Wetterprognose blendend …

Also bis zum nächsten Mal – sicherlich melden wir uns mindestens noch einmal vor dem großen Rennen bei euch

Eure Almut und Stefan

PS: Wer uns am 14.06.2015 (ver)folgen will: https://www.facebook.com/hauskinderland