Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 foto 30.06.14 23 10 35
Fill 100x100 img 5369

Eine Spendenaktion von J. Geng

Johannes’ Triathlon für Station Regenbogen

Beendet

Worum es geht

Am 6. Juli schwimme, radfahre und laufe ich meinen allerersten Triathlon.
Mein Ziel neben dem Erreichen der Ziellinie ist es, bis dahin so viele Spenden wie möglich für die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. zu sammeln.

Die Chancen auf Heilung und Überleben für an Krebs erkrankte Kinder sind in den letzten Jahrzehnten bedeutend gestiegen. Dennoch ist die Diagnose Krebs für die betroffenen Kinder, Eltern und Geschwister nach wie vor ein gewaltiger Schock. Von heute auf morgen wird das gesamte Leben auf den Kopf gestellt. Oftmals bedeutet das über Jahre hinweg wiederkehrende Krankenhausaufenthalte, Operationen und kräftezehrende Behandlungen.

Was leistet die Elterninitiative?

In der Würzburger Universitätskinderklinik stellen sich pro Jahr etwa 100-120 Kinder aus ganz Deutschland und teilweise aus dem Ausland mit bösartigen Erkrankungen vor und werden auf den Stationen Regenbogen und Schatzinsel aufgenommen und behandelt.

Ein wichtiger Wegbegleiter für die betroffenen Kinder und Eltern ist in dieser schweren Zeit die Elterninitiative. Sie hilft in vielfältiger Weise, die oft langen Aufenthalte im Krankenhaus so angenehm wie möglich zu gestalten und unterstützt die Familien, diesen schwierigen, aber durchaus hoffnungsvollen Weg zu gehen. Neben der bestmöglichen medizinischen Versorgung ermöglicht sie durch ehrenamtliches Engagement zum Beispiel:

• Familiengerechte Ausstattung der Stationen Regenbogen, Schatzinsel
und Leuchtturm
• Frohe Stunden mit Musiktherapie und Klinikclowns
• Gymnastik- und Entspannungsangebote
• Finanzierung von zusätzlichen Stellen, z.B. ambulante Kinderkrankenschwestern
und Ärzte
• Förderung von Forschungsprojekten, um die Therapien weiter zu verbessern
• Eine Stiftungsprofessur für klinische und experimentelle zelluläre Therapie
• Wohnungen für Eltern
• Psychosoziale Betreuung der Kinder und ihrer Familien

Ende August findet eine Segelfreizeit für 10 Patienten bzw. Geschwisterkinder in Holland statt. Diese Freizeit bietet einen immens wichtigen Bestandteil der Krankheitsbewältigung. Neben der Erholung von den Strapazen der Krebstherapie bietet sie den Kindern die Möglichkeit, eigene Stärken und Fähigkeiten wieder neu zu entdecken, sowie Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu stärken. Teamgeist und Erfahrungsaustausch bieten einen Kontrast zu Gefühlen von Hilflosigkeit und Passivität im Krankenhaus.

Pro Teilnehmer fallen Kosten in Höhe von ca. 800€ an. Es ist eine große Motivation für mich, so viel Geld wie möglich hierfür zu sammeln.


Diesen Sonntag will ich nicht nur sportlich mein Bestes geben, sondern auch Aufmerksamkeit auf diese wirklich tolle Initiative lenken. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du diese Aktion durch eine Spende unterstützt.

Das Spenden über betterplace.org ist sicher und unkompliziert. betterplace.org leitet das von uns zusammen gesammelte Geld komplett weiter. Wenn Du willst, kannst Du das sogar nachverfolgen: Denn betterplace.org ist nicht nur klasse, um mit einer Aktion Spenden zu sammeln, sondern - durch seine Transparenz - auch toll, um zu sehen, was die Hilfe beim Projekt vor Ort bewirkt.

Deshalb freue ich mich um so mehr, wenn Du jetzt hier an meine Aktion spendest! Vielen Dank dafür,

Johannes Geng

J. Geng

J. Geng hat diese Spendenaktion am 30. Juni 2014 veröffentlicht.

Gefällt dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl deinen Freunden davon.