Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Share Possibilities

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 original febr

Mail aus Shanzu/ Kenya von Janine vom 12.05.09

Nicole M.
Nicole M. schrieb am 13.05.2009

Auszug aus der Mail von Janine (Volontärin im Shanzu Orphans Home/ Kenya): [...] Ich gruendete und unterstuetze zusammen mit meiner Suaheli_Lehrerin eine Jugendgruppe von Maedchen und Jungen. Wir treffen uns 1x die Woche und diskutieren ueber x-welche Themen, wie Sex, Prostitution, Verhuetung, AIDS, Freundschaft, Hygiene usw. Alles wird protokolliert. Man glaubt es gar nicht, aber es gibt immer noch Maedchen, die, wenn sie ihre Menstruation haben, nicht in die Schule koennen, da sie sich keine Binden leisten koennen. Letzte Woche brachte ich zu unserer Versammlung eine ganze Schachtel Always mit und dann versuchen wir unsere eigenen Binden zu kreieren, die wir dann guenstig verkaufen koennen... mal schauen ob es klappt. Morgen gehen wir noch Samen pflanzen von Nusspflanzen und versuchen diese danach zu verkaufen. Auch haben wir 2 Naehmaschinen gesponsert bekommen und versuchen dort fuer andere guenstige Sachen herzustellen und zu verkaufen, um so die Gruppe und ihre Beduerfnisse zu unterstuetzen. Ich lerne durch die Diskussionen mit Ihnen sehr viel ueber die afrikanische Kultur und die ist so ganz anders als unsere. Ich hatte gedacht, ich kenne sie einbisschen, aber ob man hier fuer Monate lebt oder nur einen Ferienaufenthalt hat, ist ein riesen Unterschied. [...] (Janine aus der Schweiz unterstützt das Shanzu Orphans Home/ Kenya seit Dez. 2008 - mit kleinen Unterbrechungen durch Besuche/ Freiwilligenaufenthalte anderer Projekte in Kenya. Sie wird noch bis Juli 2009 die Kinder und das SOH vor Ort unterstützen.)