Deutschlands größte Spendenplattform

Rikshawfahrer Solidarität 2

Zurück zur Spendenaktion

Ein langlebiges Projekt

Philip B.
Philip B. schrieb am 21.10.2015

Liebe Spender und Unterstützer,

Ich habe vor kurzem Neuigkeiten aus Mosambik erhalten und möchte euch hiermit gerne informieren.

Dank der gespendeten Rikshen konnte eine eigene Firma (recolixo) unter der Schirmherrschaft von AMOR gegründet werden. Diese hat jetzt 5 feste junge Mitarbeiter, die nach ihrer Arbeit als Recycler jeden Nachmittag in die Schule gehen. Der Erfolg ist so gross, dass die Müllsammlung für die Unternehmen jetzt kostenpflichtig geworden ist.  50 Meticais (1 Euro/ pro Sammlung), die unter den Recyclern (2/3) und dem verein (1/3) aufgeteilt werden. Den Gewinn aus dem verkauf der recyclebaren Wertstoffe bleibt weiterhin bei den Recyclern. Diese haben mittlerweile auch das Know-How um die Rikshas selbst zu reparieren und schaffen so um die 130 Sammlungen im Monat.

Neben den Recyclerikshas hat Amor auch einen LKW, der mit recycletem Frittieröl funktioniert und hat seit über einem Jahr auch neue Container in Beira (Zentralmosambik) sowie in den Vororten von Maputo eröffnet.

Vielen Dank für eure Unterstützung


Lieben Gruss


Philip Böhm