Deutschlands größte Spendenplattform

Halbmarathon Spendenlauf Köln

Zurück zur Spendenaktion

Immer auf dem Laufenden - Heute: Das Lauf-Interview mit „Laufen bis zum Umfallen“ Alexandra

Tobias H.
Tobias H. schrieb am 10.10.2012

Eine Olympiateilnehmerin in unserem Laufteam?! Das ist doch ein gutes Zeichen, was meint ihr?  

Na gut, Sie war zwar wirklich in London bei den Spielen, aber sie hat nicht um Medaillen gekämpft. Alex war als ehrenamtliche Physiotherapeutin für die deutschen  Bogenschützen bei den Paralympics tätig und hat ihnen geholfen äußerst erfolgreich zu sein.

Auch für den Halbmarathon hat sie alles gegeben – wer kann schon von sich behaupten nach einem anstrengenden Arbeitstag noch Laufen gegangen zu sein und dabei, vom Sekundenschlaf übermannt,  die Balance verloren zu haben? Die darauffolgenden Wunden sind aber nicht schlimm gewesen, gut verheilt und es wird als „legendäre Story“ in unsere Laufteamgeschichte eingehenJ

Danke für deinen Einsatz, Alex

Wer Alex und unser Spendenprojekt unterstützen will, kann dieses gerne tun unter:

 

http://www.betterplace.org/de/groups/halbmarathon-spendenlauf

 

Viele Grüße und heile Füße

 

Tobias

 

Interviewbogen

Name:Alexandra Koßmann

Laufname: KOSSI KILOMATOR

Alter: Bald drissisch

gefühltes Laufalter: Kurz vor drissisch

 

Laufmotto:

Ich möchte VOR dem Typen vom letzten Lauf  ankommen, auf dessen Shirtrückseite geschrieben stand: „ICH BIN ZWAR LANGSAM, ABER IMMER NOCH SCHNELLER ALS DU!“

 

Wie viele Halb-/Marathons bist du schon gelaufen?

Dreimoll Null is Null bliev Null… Ich durfte schon mal bei meiner Ironwoman-Marathon-Cousine zugucken.

 

Warum machst du bei dem Halbmarathon/Spendenlauf mit?

Weil ich mich aus der Zwanzig grandios verabschieden möchte.

 

Was findest Du an Avicres und am Projekt besonders gut?

Die Spenden werden mit höchster Motivation, Vorfreude und Energie erlaufen und kommen schließlich auf Heller und Pfennig genau dort an, wo sie gebraucht werden.

 

Was ist dein Ziel an Spendeneinnahmen?

Nichts muss, Alles kann und davon so viel wie möglich.

 

Ich bereite mich vor mit... / mein Besonderer Tipp ist:

Laufen bis man umfällt und die Schramme am nächsten Morgen stolz den Kollegen präsentieren!!!!

 

 

Ich fühl mich derzeit wie

Forrest Gump, nur das Jemand ständig STOPP!!! Anstatt GOOOOOO!!!!!!! schreit.

 

Das wollte ich euch noch sagen

.....  ich hätte nach dem Lauf gerne 3 Kölsch. 2 Für mich und 1 für meinen inneren Schweinehund den ich überlaufen habe : )

 

Ich freu mich auf Euch,

Alex