Change the world with your donation

Hilfefonds für Flutopfer mit Handicap

A project from Lunicostiftung
in Ahrweiler, Germany

Die Mittelverwendung ist für Notlagen ausschließlich Betroffener mit gesundheitlichen Einschränkungen (chronisch kranke Menschen, Menschen mit Behinderungen, Senioren mit Einschränkungen) in Folge der Flutkatastrophe vorgesehen.

N. Raffenberg
Write a message

About this project

Guten Tag, 
nach der Flut besteht nun erheblicher Hilfebedarf für jene, die mit schweren gesundheitlichen Einschränkungen zu leben haben. So sind beispielsweise die behindertengerechten Fahrzeuge zerstört worden sowie sämtliche private Mittel, die unter anderem Linderung von Schmerzen dienen oder therapeutische Maßnahmen unterstützen. Für Menschen mit Behinderungen, Senioren mit der typischen Altersrente und Erwerbslose mit Handicaps ist es umso schwerer, wieder in den gewohnten Alltag zurückzufinden. Sie benötigen dafür konkrete finanzielle Hilfestellung in ihrer besonderen Situation, da privat finanzierte Hilfmittel von den Krankenkassen nicht ersetzt werden. Gleiches gilt für behinderten- und altersgerechten Wohnraum, bei dem eine Mietkaution hinterlegt werden muss, die manche Betroffene nicht leisten können. Wir möchten hiermit einen Fonds einrichten, der diesen Personenkreis effektiv und schnell unterstützt.