Change the world with your donation

Hunde.Retten.Leben

A project from DLRG Bayern
in Neumarkt, Germany

Täglich werden in Deutschland knapp 300 Menschen als vermisst gemeldet. Bei der Suche nach einer vermissten Person sind Rettungshunde unverzichtbar. Unterstütze die ehrenamtlichen Rettungshundeführer*innen der DLRG Bayern.

Dominik Schneider
Write a message

About this project

Die gesamte Ausbildung wie auch die Einsätze erfolgen rein ehrenamtlich und werden ausschließlich durch Spenden finanziert!

Rettungshunde sind darauf trainiert, Menschen in verschiedenen Gebieten zu suchen und zu finden. Hierbei suchen die Hunde nach menschlicher Witterung. Sie ermöglichen so ein schnelles Auffinden der Vermissten. Es gibt grundsätzlich vier verschiedene Einsatzgebiete für Rettungshunde in der DLRG Bayern:

  • Wasserortung
  • Uferrand- und Flächensuche
  • Mantrailing
  • Suche in Gebäuden und Trümmern
Rettungshundearbeit bedeutet Teamarbeit zwischen Hund und Mensch, denn nur als Team können sie erfolgreich arbeiten. Die Ausbildung zum Rettungshund dauert etwa zwei Jahre und die Prüfung muss periodisch wiederholt werden. Die gesamte Ausbildung dauert jedoch ein ganzes Hundeleben lang.

Ein Rettungshund kann so bei der Suche eine Mannschaft von bis zu 40 Personen ersetzen.