Change the world with your donation

Umweltbildung in Uganda

A project from EVIM
in Jinja City, Uganda

Warum ist es wichtig gerade in Uganda mit jungen Menschen über den Erhalt der Umwelt zu sprechen? Was steckt dahinter? Schenken Sie uns einen Moment Ihrer Aufmerksamkeit und erfahren Sie mehr über unsere ökologischen Projekte in Zentralafrika.

Paula Schuppan
Write a message

About this project

Gerade beim Thema Klimawandel merken wir, wie die ganze Welt zusammenhängt.
Innerhalb von 40 Jahren wurden ca. 93 Prozent des ugandischen Waldes abgeholzt. Es besteht die Gefahr, dass bis zum Jahr 2040 die Wälder Ugandas vollkommen verschwunden sind.
Um uns mit Menschen vor Ort über diese alarmierende Entwicklung auszutauschen, Lösungen zu entwickeln und in einem ökologischen Projekt mitzuhelfen, sind wir für 12 Monate in Uganda. Dort führen wir Workshops an Schulen durch und pflanzen Bäume mit Kindern.
Der Evangelische Verein für Innere Mission fungiert dabei als Entsendeorganisation und begleitet mich während des Jahres. EVIM entsendet jährlich bis zu zehn Jugendliche nach Afrika, empfängt aber auch Freiwillige von dort und bietet Freiwilligendienste innerhalb Deutschlands an.
Der Freiwilligendienst wird zu einem großen Teil von staatlichen Geldern vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (https://www.weltwaerts.de/) finanziert. Um den Rest zu stemmen, brauchen wir Ihre Hilfe!
Wir Freiwillige sind aufgefordert einen Förderkreis zu bilden, um möglichst viele Menschen über die Ziele, Zwischenschritte und Erfolge der einzelnen Projekte zu informieren. Werden Sie Teil des Förderkreises für die Organisation EVIM und unterstützen Sie damit mich und andere motivierte junge Menschen sowie die Projekte vor Ort und unser aller Zukunft!
Paula für die Freiwilligen von EVIM