Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Funded Cooper – SEINE Chance auf ein neues Leben!

Nürnberg, Germany

Funded Cooper – SEINE Chance auf ein neues Leben!

Fill 100x100 original profilsusanne

Cooper wurde krank und hilflos umherirrend aufgegriffen, er leidet an schweren Bewegungsstörungen und ist zudem noch FIV + getestet. Unser Ziel ist es Cooper wieder soweit gesund zu pflegen, dass er ein katergerechtes Leben führen kann.

S. Dippold from Katzenhilfe Katzenherzen e.V.Write a message

Coopers Geschichte beginnt mit einem verzweifelten Hilferuf.

Cooper ein stattlicher Maine-Coon-Kater von etwa 5 Jahren wurde in Hessen hilflos umherirrend aufgegriffen - wir nehmen an er wurde ausgesetzt. Da sich bei einer ersten Untersuchung beim Tierarzt herausstellte, dass er FIV positiv ist und – was noch schwerer wiegt – unter Ataxie leidet, wurde er provisorisch dort in den Praxisräumen untergebracht.

Tierschützer vor Ort, die sich dankenswerterweise seinem Schicksal angenommen haben, riefen in vielen Internetforen, auf Facebook und im Tierschutzverteiler um Hilfe und hatten Glück.
Auf einer unserer Pflegestellen in war Platz, so dass wir es wagen konnten Cooper aufzunehmen und zu einem offiziellen Katzenherz zu machen.

Unser Ziel ist nun, Cooper soweit wieder herzustellen, dass er ein katergerechtes Leben führen kann. 100 % gesund wird er wohl nicht mehr werden, aber dass er glücklich und beschwerdefrei bei liebevollen Katzenfreunden noch viele schöne Jahre verbringen kann – dieses Ziel haben wir uns für Cooper gesetzt.

Der Weg dorthin wird nicht einfach sein, müssen wir doch herausfinden worin die Ursache seiner Ataxie liegt und wie man seine Beschwerden lindern kann.

Hierzu brauchen wir Eure Hilfe….. seine Behandlung wird uns einiges an Geld kosten. Jeder Euro, den ihr erübrigen könnt hilft Cooper! Und er ist es wert – findet ihr nicht auch?

Regelmäßige Berichte über seine Behandlung und sein Leben in der Pflegestelle werde ich hier auf Betterplace posten, so dass ihr Anteil nehmen könnt.

Den Anfang macht ein Bericht aus seinen ersten Tagen in der Pflegestelle und viele weitere Berichte werden folgen……