Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Schulgarten wieder aufleben lassen ...

Düsseldorf, Germany

Wir möchten unseren Schulgarten wieder aufleben lassen und zu einem Ort machen, wo Schülerinnen und Schüler der CBR vielfältiges im Biologie-Unterricht sowie in einer AG lernen und praktisch vor Ort erleben können.

Markus Boltz from Förderverein Carl Benz Realschule Oberkassel e. V. | 
Write a message

About this project

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir Schülerinnen und Schüler der Carl-Benz-Realschule in Düsseldorf möchten unseren Schulgarten wieder aufleben lassen!

Gerne würde wir ihn entlauben, von Unkraut befreien und neu bepflanzen. Wir möchten unseren Schulgarten zu einem Ort machen, wo man Vieles lernen kann.

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Bepflanzen?
  • Wie und wann pflanzt man richtig?
  • Was für eine Pflege brauchen die Pflanzen?
  • Wie überwintern Pflanzen eigentlich? 
  • Was können wir aus der Ernte zubereiten?
  • uvm.

All dieses Wissen, würden wir gerne unseren Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (AG) sowie im Biologiekurs / -unterricht vermitteln und praktisch einüben.

Doch uns fehlt es an allen Ecken und Kanten. Wir haben kaum Gatengeräte und die wenigen Geräte, die wir haben, sind gerostet oder kaputt und dadurch kaum zu benutzen. Wir haben kein Geld für Dünger, Saatgut, Setzlinge und Begrenzungen.

Sie könnten dies ändern! Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung !


Herzlichsten Dank
Schülerinnen und Schüler der CBR mit Frau Celik



P.S.  Dieter Kienast hat es schön auf den Punkt gebracht: "Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum."



Updated at 09. November 2020