Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Ein neuer Wald für Brandenburg. Rainald Grebe ruft auf zur Spendenaktion

Bugk, Germany

1 / 4

Ein neuer Wald für Brandenburg. Rainald Grebe ruft auf zur Spendenaktion

Bugk, Germany

Think global, act local! Rainald Grebe ruft auf zur Spendenaktion für die Aufforstung eines Waldstücks in Brandenburg. Und wird selber den Spaten in die Hand nehmen und bei einer gemeinsamen Pflanzaktion dabei sein.

Alexia Agathos from Verein für sozial-ökologischen Wandel e.V. | 
Write a message

About this project

 „Mein Name ist Rainald Grebe. Für nächstes Jahr plane ich ein Konzert der guten Hoffnung, ein großes Spektakel in der Waldbühne. Wer kommt wird einen wilden Abend erleben. Aber das solls nicht gewesen sein. Meine Idee: Ich möchte, dass etwas Bleibendes daraus entsteht. Ein Wald in Brandenburg. Lasst uns Bäume pflanzen! Dafür brauche ich Eure Unterstützung, denn ohne persönlichen Einsatz und Geld geht es nicht. Darum bitte ich Euch, zu spenden. Ganz konkret für Traubeneichen- und Ebereschensetzlinge. Die möchte ich mit Euch auf einem Waldstück in Bugk, einem kleinen Dorf in Brandenburg, pflanzen. Ich danke Euch für Eure Unterstützung und hoffe, wir sehen uns bei unserer Pflanzaktion im Herbst 2021. Euer Rainald.“
 
Dem „Bösen CO2“ hat er schon lange den Kampf angesagt. Mit seinem Baumprojekt möchte Rainald Grebe nun aktiv einen Beitrag zum Schutz, zum Erhalt und zur Pflege des Waldes leisten. 
Mit Hilfe des Berliner Vereins für Sozial-Ökologischen Wandel e.V., der in Kooperation mit dem Bergwaldprojekt e.V. die Schirmherrschaft übernommen hat, nimmt Grebe seinen Plan, Bäume pflanzen zu wollen, in Angriff. 

Im Dorf Bugk in Brandenburg soll ganz konkret ein Kiefernwald in einen Mischwald umgeforstet werden. Die Bodenqualität ist dort sehr schlecht. Mit der Pflanzung von Laubbäumen kann aber eine positive Veränderung herbeigeführt werden. Traubeneichen und Ebereschen werden hier gebraucht, sagt Förster Peter Schwarz. Er steht dem Projekt beratend zur Verfügung. 

Ein 1,3 ha großes Waldgrundstück aus dem Besitz einer in Bugk ansässigen Familie wird der forstwirtschaftlichen Nutzung entzogen und dem Naturschutz zur Verfügung gestellt. Gemeinsames Ziel ist die ökologische Aufwertung des Waldstückes. Es dürfen also dort keine Bäume mehr gefällt werden. 

1500 Bäume werden gebraucht, um diese Fläche zu bepflanzen. Diese kommen von einer regionalen Baumschule. Es werden 2-jährige Setzlinge sein, deren Kauf, Pflanzung und Pflege von den Spendengeldern finanziert werden. 

Bereits 1€ von jedem verkauften Ticket von Rainald Grebes Waldbühnenkonzert am 31.07.2021 (Infos unter www.rainald-grebe.de) fließen als Spende in das Baumprojekt. Das wird aber nicht reichen. Darum bittet er um gezielte Spenden. Egal, wieviel Geld zusammenkommt – gepflanzt wird zusammen mit Rainald Grebe auf jeden Fall im Herbst 2021. Dafür werden 50 freiwillige Helfer benötigt, die sich bei Interesse gerne dafür anmelden können. Infos dazu findet ihr hier. Falls es mehr werden sollten, wird das Los entscheiden, wer dabei sein kann. 



Updated at 01. September 2020