Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Katzen in Not e.V.

Detmold, Germany

Wir nehmen Kitten und erwachsene Katzen in schlechtem Zustand auf,päppeln sie und vermitteln sie wenn sie älter/gesund sin in ein gutes Zuhause. Wir kastrieren wilde Katzen um ihre Vermehrung zu verhindern. Alles ist ehrenamtl. aus Spenden finanziert

Michaela Gröne from Katzen in Not e.V. | 
Write a message

About this project

Jedes Jahr kommen viele tausende kleine Katzen zur Welt. Aufgrund der zivilisatorischen Situation in unseren Städten und Gemeinden haben sie weder Existenz- noch Ernährungsmöglichkeiten. Sie sind nicht mehr in der Lage, ein eigenständiges Leben zu führen und würden bei dem Versuch sich in freier Natur durchzuschlagen, mit einiger Sicherheit nicht lange Überleben.

Desweiteren vermehren sie sich immer weiter, was nicht nur ein Leben voller Elend für die Tiere, sondern auch zu Problemen in den Orten führt, an denen sie sich vermehren.

Der Verein  Katzen in Not e.V. versucht dieses Problem durch verschiedene Ansätze an der Wurzel zu greifen:
-die Aufnahme von schwangeren wilden Katzen, damit die Katzenkinder in Menschenobhut groß werden und als  zutrauliche Katzen ein Zuhause finden können, so dass ihnen ein wildes Leben erspart bleibt und sie sich nicht weiter vermehren. Die Mütter werden kastriert, wenn die Kitten alt genug sind.
-die Aufnahme wilder Katzenkinder, die meistens unterversorgt, verfloht, verwurmt und krank sind.
 Sie werden Tierärztlich versorgt und mit viel Zeit und Geduld an den Menschen gewöhnt, damit
 auch sie in ein schönes Zuhause vermittelt werden können.
-das Einfangen schon erwachsener menschenscheuer Katzen, die im Bedarfsfall tierärztlich versorgt werden. Dann werden sie kastriert und (je nach Situation) entweder in ihre gewohnte Umgebung zurück gebracht, oder lieber noch suchen wir ein neues  Zuhause für sie, damit sie zukünftig vernünftig versorgt und betreut werden.
Diese Katzen sind natürlich sehr schwer zu vermitteln und es dauert mitunter sehr lange bis wir einen geeigneten Platz für sie finden.
Außerdem kümmern wir uns um verletzte, ausgesetzte und misshandelte Tiere, die in der Freiheit ihr Leben langsam und qualvoll beenden müssten.
Alle Katzen werden bis zur Genesung oder bis zur Vermittlung in Pflegestellen untergebracht.
Vermehrt werden auch sehr kleine Katzenkinder bei uns abgegeben, die teilweise erst zwei Tage alt sind (viele eindeutig ausgesetzt!).  Diese Kleinen müssen (anfangs alle zwei Stunden) mit Katzenaufzuchtmilch über Wochen versorgt werden  bis sie selbstständig fressen können.

Die Kosten für Tierarzt, Futter usw. sind leider enorm hoch.

Unser Einsatz für Katzen in Not erfolgt vollständig ehrenamtlich und finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Erlösen von Flohmärkten ect.
Für jede Spende ,egal wie klein, sind wir sehr dankbar!!! 
Updated at 10. August 2020